Pici mit Steinpilzen und Südtiroler Speck auf Kichererbsencreme - Rezept

 

Gang: warme Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: leicht 
Dauer: 30 min.
Ein Rezept von: Viviana Dal Pozzo

     

Drucken  
  Pici mit Steinpilzen und Südtiroler Speck auf Kichererbsencreme - Rezept



200 g Pici
175 g Steinpilze, tiefgefroren
75 g Südtiroler Speck g.g.A., in Streifen geschnitten
100 g gekochte Kichererbsen
EVO-Olivenöl nach Belieben
Petersilie nach Belieben
geriebener Parmesan nach Belieben
Salz & Pfeffer

400 g Pici
350 g Steinpilze, tiefgefroren
150 g Südtiroler Speck g.g.A., in Streifen geschnitten
200 g gekochte Kichererbsen
EVO-Olivenöl nach Belieben
Petersilie nach Belieben
geriebener Parmesan nach Belieben
Salz & Pfeffer

800 g Pici
700 g Steinpilze, tiefgefroren
300 g Südtiroler Speck g.g.A., in Streifen geschnitten
400 g gekochte Kichererbsen
EVO-Olivenöl nach Belieben
Petersilie nach Belieben
geriebener Parmesan nach Belieben
Salz & Pfeffer

 

Zubereitung

Den Knoblauch hacken und die Steinpilze grob schneiden, anschließend beides in einer Pfanne mit einem großzügigen Schuss Öl, Salz und Pfeffer anbraten. Nach 5 bis 7 Minuten den Südtiroler Speck g.g.A. dazugeben. Weitere 2 Minuten lang braten und vom Herd nehmen.

Die Kichererbsen in reichlich Salzwasser garen und anschließend zusammen mit etwa eineinhalb Kellen Nudelwasser, zwei Esslöffeln Olivenöl und einer Prise Salz zu einer Creme verarbeiten. Gegebenenfalls nach und nach noch etwas Nudelwasser dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Die Pici abseihen (etwas Nudelwasser beiseitestellen) und mit der Sauce aus Steinpilzen und Speck anbraten. Gegebenenfalls auch hier etwas Nudelwasser dazugeben.

Die Kichererbsencreme auf einem Servierteller verteilen, die Pici dazugeben und mit einigen Streifen Südtiroler Speck g.g.A., gehackter Petersilie, etwas Öl und Pfeffer garnieren.

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Käsefondue mit Südtiroler Speck - Rezept

7.	Käse-Fondue mit Südtiroler Speck g.g.A

Wir sind uns sicher: Wenn Sie diese Variante des Käse-Fondues probiert haben, können Sie nicht mehr ohne Südtiroler Speck g.g.A.!

Rote Beete Galette mit glasierten Zwiebeln, Ziegenkäse und Südtiroler Speck - Rezept

Rote Beete Galette mit glasierten Zwiebeln, Weintrauben, Ziegenkäse und feinen Scheiben vom Südtiroler Speck g.g.A.

Die Augen essen mit! Bei diesem Gericht verbinden sich verschiedenste Zutaten zu einer genussvollen Kombination.

Warmer Krautsalat mit original Südtiroler Speck - Rezept

Warmer Speckkrautsalat

Dieser Krautsalat mit Speck passt besonders gut zu Südtiroler Speckknödeln, Gröstl oder Gulasch. Statt dem Weißkraut können Sie auch Blaukraut verwenden.

Mozzarelline mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rauke - Rezept

Mozzarelline mit Speck

Die feine italienische Mozzarella und der würzige Südtiroler Speck – ein Traumpaar, das auf Anhieb harmoniert …

Lauchrisotto mit Speck - Rezept

Lauchrisotto mit Speck

Ein Südtiroler Rezept, das italienische Küche gekonnt mit deutscher Tradition verbindet. Hier das Rezept für das Risotto mit Lauch entdecken!

Carpaccio vom Südtiroler Speck und Steinpilzen - Rezept

Speckcarpaccio mit Steinpilzen

Wussten Sie, dass das Carpaccio nach einem venezianischen Maler benannt wurde? Und besonders lecker mit Südtiroler Speck und Steinpilzen schmeckt?

Spargelsalat mit Carpaccio aus Südtiroler Speck g.g.A. - Rezept

Spargel mit Speck

Ein Rezept für alle Spargelliebhaber und alle, die es noch werden wollen, finden Sie hier.

Gratinierte Radicchio-Lasagnette mit Südtiroler Speck g.g.A. - Rezept

Gratinierte Radicchio-Speck-Lasagnette

Radicchio ist nicht nur gesund, sondern in Kombi mit echtem Südtiroler Speck ein echtes kulinarisches Erlebnis!

Chicorée-Salat mit Südtiroler Speck – Rezept

Ofenpfannkuchen mit Südtiroler Speck g.g.A.

Kunterbunt im Geschmack: Sardellenfilets, Spinat, Kapern und Speck bringen Abwechslung auf den Salatteller.

Rotkohl-Quinoa-Rouladen mit Südtiroler Speck - Rezept

Rotkohl-Quinoa-Rouladen mit Südtiroler Speck

Ein traditionelles Rezept mit modernen Akzenten. Körniger Quinoa, milder Rotkohl und mittendrin unser Südtiroler Speck.