Törtchen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Ziegenkäse

Gang: warme Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: schwierig
Dauer: 60 min.
Ein Rezept von:
Angela Simonelli

     

Drucken  
  Törtchen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Ziegenkäse



150 g Weizenmehl 
75 g Butter
4 g Salz
30 g kaltes Wasser
320 g Ziegenkäse 
Schale von 1 Bio-Zitrone
1 Handvoll frischer Spinat 
6 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A. 

 

 

Zubereitung

Mehl und Salz in eine Schüssel geben und die kalte gewürfelte Butter hinzufügen. Gut mit einer Gabel durchmischen. Falls sich Krümel bilden, kaltes Wasser in einem Mal hinzufügen.

Die Masse kurz mit der Teigspachtel vermengen und anschließend mit der Hand so lange kneten, bis ein glatter und homogener Teig entsteht. Den Teig zwischen zwei Blättern Pergamentpapier auf eine Dicke von 3 mm ausrollen, auf ein Backbleck geben und im Kühlschrank etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Ziegenkäse mit der Zitronenschale vermengen, in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und im Kühlschrank beiseitestellen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Teigring, der etwas größer als die Törtchenform ist, den Teig ausstechen.

Die Törtchenformen einfetten und mit Mehl bestäuben. Innenseite mit dem Teig auslegen. Mit einem Messer den überschüssigen Teig abschneiden, den Boden mit einer Gabel einstechen und in den Kühlschrank stellen. Ofen auf 180 ° C vorheizen. Die Törtchenformen auf ein Backblech stellen, innen mit Backpapier auslegen und bis zum Rand mit Reis füllen. Etwa 12 Minuten backen, den Reis und das Pergamentpapier entfernen und weitere 4-5 Minuten backen, bis der Teig leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend die fertigen Törtchen aus der Form herauslösen. Mit dem Spritzbeutel kleine Häubchen mit Ziegenkäse im Inneren der Törtchen formen. Spinatblätter hinzufügen. Eine Scheibe Südtiroler Speck g.g.A. zur Rose rollen und in die Mitte der Törtchen legen, leicht in den Ziegenkäse drücken. Sofort servieren. In einem zugedeckten Behälter lassen sich die Törtchen 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Marinierter Weißkohl mit knusprigem Südtiroler Speck - Rezept

Marinierter Weißkohl mit knusprigem Speck

Hausmannskost neu interpretiert: Kohl mit knusprigem Südtiroler Speck und frischer Petersilie formen ein Gericht mit bleibendem Eindruck.

Dinkel-Roggen-Fladenbrot mit Zwiebeln und Südtiroler Speck

Dinkel-Roggen-Fladenbrot mit Rosmarin, Thymian, Fleur de Sel, Zwiebel und Speck

Das klassische Fladenbrot vereint sich mit schmackhaften Gewürzen und würzigem Südtiroler Speck.

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck g.g.A.

Klassische Grissini waren gestern! Probieren Sie die neue Kombination mit Walnüssen, Südtiroler Speck und Grissinizöpfen.

Kartoffelnocken - Gnocchi in Specksauce Rezept

Kartoffelnocken mit Speck

Bereit für einen italienischen Klößchen-Klassiker? Lassen Sie sich eines der beliebtesten Kartoffelrezepte in Specksauce nicht entgehen …

Törtchen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Ziegenkäse

Törtchen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Ziegenkäse

Geschmackvoll, gesund und genau richtig für den schön gedeckten Tisch. Wetten, dass Sie diesen Törtchen nicht widerstehen können?

Lauchrisotto mit Speck Rezept

Lauchrisotto mit Speck

Ein Südtiroler Rezept, das italienische Küche gekonnt mit deutscher Tradition verbindet. Hier das Rezept für das Risotto mit Lauch entdecken!

Rotkohl-Quinoa-Rouladen mit Südtiroler Speck - Rezept

Rotkohl-Quinoa-Rouladen mit Südtiroler Speck

Ein traditionelles Rezept mit modernen Akzenten. Körniger Quinoa, milder Rotkohl und mittendrin unser Südtiroler Speck.

Südtiroler Speckfocaccia

Speckfocaccia

Italienische Antipasti, ideal für die Feier, als Snack zwischendurch oder als Vorspeise. Genießen Sie unsere Speckfoccacia …

Salatrisotto mit Jakobsmuscheln und Schaum mit Südtiroler Speck

Jakobsmuscheln mit Speck

Sie suchen nach einem raffinierten und besonderen Gericht? Wie wär’s mit unserem Rezept mit gebratenen Jakobsmuscheln?

Vollkorn-Samen-Kracker und Buchweizen-Grissini mit Südtiroler Speck

Vollkorn-Samen-Kracker und Buchweizen-Grissini mit Südtiroler Speck g.g.A. und Mozzarella-Kirschen

Ofenfrisch und hausgemacht bringen diese Kracker und Grissini den Geschmack des Südtiroler Speck g.g.A. voll zur Geltung.