Calzoni mit Südtiroler Speck g.g.A.

Gang: Hauptspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: mittel
Dauer: 60 min.
Ein Rezept von: Stefano Cavada

     

Drucken  
  Calzoni mit Südtiroler Speck g.g.A.



Für den Teig

500 g Manitoba-Mehl
3,5 g Trocken-Bierhefe
350 ml Wasser
10 g feines Salz

Für die Füllung
2 Stück Mozzarella Fior di Latte
500 g frischer Ricotta
140 g Südtiroler Speck g.g.A. in feinen Streifen
Gemahlener schwarzer Pfeffer
Eine Handvoll frischer Basilikumblätter
100 g fein passierte Tomaten
Geriebener Parmesankäse
20 dünne Scheiben Speck g.g.A.

Für die Garnitur
Hartweizen-Feingrieß

 

 

Zubereitung

In einer Schüssel das Manitoba-Mehl mit der Bierhefe vermischen. Das Wasser dazugeben und mit einem Löffel einrühren, bis es aufgesaugt ist. Die Masse abdecken und 10 Minuten ruhen lassen, anschließend Salz dazugeben und alles in der Küchenmaschine oder von Hand auf der leicht eingefetteten Arbeitsfläche verkneten.

Den Teig in eine leicht mit Nativem Olivenöl Extra eingefettete Schüssel geben, abdecken und 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. Anschließend mindestens 12 Stunden lang in den Kühlschrank stellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in 4 gleiche Teile zu je ca. 200 g teilen. Die Teile zu Bällchen formen und auf einem mit Hartweizengrieß bestäubten Blech auslegen. Mit einem weiteren Blech abdecken und 1 Stunde lang bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Den Mozzarella in Streifen schneiden, in ein Sieb geben und alles in eine Schüssel stellen, solange der Teig zieht.

Die Teigbällchen mit etwas Hartweizengrieß zu runden Fladenformen verarbeiten. Eine Hälfte jeder Flade mit Ricotta bestreichen und die Speckstreifen, den abgetropften Mozzarella, etwas gemahlenen schwarzen Pfeffer und einige Basilikumblätter darauf auslegen.

Die andere Fladenhälfte darüberfalten und die Ränder gut andrücken, um den Calzone zu versiegeln. Mit den Fingern ein kleines Loch in die Mitte des Calzone bohren, die Teigtaschen schließlich mit einer dünnen Schicht passierter Tomaten bestreichen und mit etwas geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Die Calzoni auf einem Backblech auslegen und im vorgeheizten Ofen bei 250 °C Ober- und Unterhitze/ 230 °C Umluft 20 Minuten lang backen.

Falls Sie einen Pizzastein verwenden: Die Calzoni direkt auf dem 30 Minuten lang bei 250° C Umluft vorerhitzten Stein etwa 17 Minuten lang backen.

Die Calzoni aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren mit den dünnen Speckscheiben garnieren.

 

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Rotkohl-Quinoa-Rouladen mit Südtiroler Speck - Rezept

Rotkohl-Quinoa-Rouladen mit Südtiroler Speck

Ein traditionelles Rezept mit modernen Akzenten. Körniger Quinoa, milder Rotkohl und mittendrin unser Südtiroler Speck.

Feigensalat mit Südtiroler Speck, Hartkäse und Balsamico-Creme

Feigensalat mit Speck, Hartkäse und Balsamico-Creme

Feige trifft auf Speck – fruchtige Aromen und würziger Südtiroler Speck vereinen sich zum Salat der Extraklasse.

Carpaccio vom Südtiroler Speck und Steinpilzen

Speckcarpaccio mit Steinpilzen

Wussten Sie, dass das Carpaccio nach einem venezianischen Maler benannt wurde? Und besonders lecker mit Südtiroler Speck und Steinpilzen schmeckt?

Garnelen mit Südtiroler Speck Rezept

Garnelen mit Speck

Meeresfrüchte in der alpinen Küche und dann auch noch mit Südtiroler Speck kombiniert? Köstlich! Wirklich! Probieren Sie es doch einfach einmal aus …

Vollkorn-Samen-Kracker und Buchweizen-Grissini mit Südtiroler Speck g.g.A.

Vollkorn-Samen-Kracker und Buchweizen-Grissini mit Südtiroler Speck g.g.A. und Mozzarella-Kirschen

Ofenfrisch und hausgemacht bringen diese Kracker und Grissini den Geschmack des Südtiroler Speck g.g.A. voll zur Geltung.

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck g.g.A.

Klassische Grissini waren gestern! Probieren Sie die neue Kombination mit Walnüssen, Südtiroler Speck und Grissinizöpfen.

Spaghettoni mit Spinat, Südtiroler Speck und Granatapfel

Spaghettoni mit Spinat, Nuss-Crumble, Speck und Granatapfel

Pasta-Liebhaber aufgepasst! Der neuen Nudelvariante mit knackigem Crumble, würzigem Südtiroler Speck und frischem Granatapfel können Sie sicher nicht widerstehen.

Spaghetti Carbonara mit Südtiroler Speck Rezept

Südtiroler Carbonara

Nudelliebhaber aufgepasst: Mit dieser Carbonara mit Südtiroler Speck kann man nix falsch machen.

Crostini mit Erbsenhummus und Südtiroler Speck g.g.A.

Crostini mit Erbsenhummus und Südtiroler Speck g.g.A.

Ein Klassiker der orientalischen Küche erfindet sich neu. Mit grünen Erbsen und Südtiroler Speck bringen diese Crostini frische Farbe und Geschmack auf den Teller.

Calzoni mit Südtiroler Speck g.g.A.

Calzoni mit Südtiroler Speck g.g.A.

Sie lieben Pizza? Dann probieren Sie dieses Rezept für Calzone mit Südtiroler Speck g.g.A. aus und erleben Sie ein Geschmacksfeuerwerk!