Nährwerte im Speck: So viel Gutes steckt in dem typischsten Südtiroler Qualitätsprodukt

Hochwertige Proteine, Vitamine und Mineralstoffe

Der Südtiroler Speck vereint eine Menge guter Eigenschaften, er lässt sich hervorragend lagern und schmeckt für sich allein genauso gut, wie mit anderen Zutaten kombiniert. Kurzum: Der Südtiroler Speck ist ein wertvolles Nahrungsmittel, das man immer gut auf Vorrat zu Hause haben kann.

Hochwertige Eiweiße, Vitamine und Mineralstoffe

Die fortschrittlichen Methoden der Herstellung und die strikte Auswahl des Rohstoffes geben dem Südtiroler Speck g.g.A. gute Nährwerte. 100 Gramm Schinkenspeck enthalten heute im Durchschnitt an die 300 Kalorien. Das entspricht gut 10 Prozent des täglichen Kalorienbedarfs eines erwachsenen Mannes. Südtiroler Speck enthält viele hochwertige Eiweiße. Diese werden dank der langen Reifephase bei der Speck Herstellung aufgespalten und können so leicht vom Körper verdaut werden. Die überschaubaren Kalorien und der hohe Anteil an Vitamin B und Mineralstoffen wie Natrium, Kalium, Eisen und Zink machen den Südtiroler Speck g.g.A. zur idealen Alternative zu frischem Fleisch, Fisch und Eiern.

Speck

Worauf es bei unserer Ernährung ankommt

Die wichtigsten Nährwerte des Südtiroler Specks auf einem Blick

Laut LARN („Livelli di Assunzione di Riferimento di Nutrienti ed energia“), welche 2014 Referenzwerte für die Ernährung aktualisierte, decken bereits 50 g Südtiroler Speck g.g.A. einen großen Anteil am täglichen Bedarf an Nährstoffen ab.

 
Durchschnittlicher
Nährstoffgehalt
Maßeinheit (100g) Pro empfohlener
Verzehrmenge (50g)
GDA*
pro Portion
Energie kcal
kj
300
1.254
150
627
7%
Proteine g 30,7 15,4 31%
Kohlenhydrate g 1,2 0,6 0%
Fette g 19,1 9,6 14%
davon ungesättigte Fettsäuren g 12,4 6,2 65%
Natrium mg 1.493 746,6 31%
 

Wertvolle Proteine: Den Knochen zuliebe
Der Südtiroler Speck ist mit mehr als 30% Eiweiß pro 100 Gramm eine wertvolle Proteinquelle. Eine besonders wichtige Rolle spielen Proteine für körperlich aktive Personen und Sportler. Sie tragen zur Muskelentwicklung bei und verringern den Muskelabbau.

Fette: Alles andere als schädlich

Der weitverbreitete Glaube, dass Fette aus der Ernährung gestrichen werden müssen, ist falsch. Wichtig sind vor allem die mehrfach ungesättigten Fettsäuren (66% der im Speck enthaltenen Fette), die der Körper ausschließlich über die Nahrung aufnehmen kann. Die im Südtiroler Speck enthaltenen Fette gelten als wichtige Energiequelle und erleichtern die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.

Vitamine: Nur das Beste für den Körper

Für das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit sind Vitamine notwendig. Sie unterstützen die Energieerzeugung, stärken die Funktionsweise von Herz und Nervensystem, sorgen für gesunde Haut und Augen und reduzieren Müdigkeit und Erschöpfung. Die im Südtiroler Speck enthaltenen Vitamine B1, B2 und B3 stärken den Körper und spenden ihm Vitalität.

Weitere Mikronährstoffe wie Eisen, Kalium, Phosphor, Zink und Salz machen den Südtiroler Speck zu einem sehr hochwertigen Nahrungsmittel.

 

In der Kürze liegt die Würze

Die meistgestellten Fragen rund um den Südtiroler Speck g.g.A.
Wie gesund ist Speck?Wie gesund ist Speck?  
Speck ist, in Maßen genossen, ein gesundes Lebensmittel, das viele wertvolle Nährwerte enthält! Speck beinhaltet Makronährstoffe wie hochwertige Eiweiße (30,7%). Zudem auch lebensnotwendige Mikronährstoffe wie Natrium, Kalium, Eisen und Zink und ist somit eine ideale Alternative zu Fleisch im Allgemeinen, Fisch und Eiern. Hier findest du ein paar tolle Rezepte, wie man Speck in der Küche verwenden kann.
Was ist der Unterschied zwischen Speck und Schinken?Was ist der Unterschied zwischen Speck und Schinken?  
Im Unterschied zum Schinken vereint der Südtiroler Speck g.g.A. bei seiner Herstellung beide Herstellungsmethoden miteinander: er wird leicht geräuchert und zudem luftgetrocknet. Ganz nach dem Grundsatz „wenig Salz, wenig Rauch und viel frische Luft“ entsteht so eine typische Südtiroler Spezialität, die pur genossen oder als Zutat in der Küche sehr beliebt ist. Dahinter steckt eine lange Tradition.
Ist Speck gut zum Abnehmen?Ist Speck gut zum Abnehmen?  
Wer Körperfett abnehmen oder Muskeln aufbauen will, sollte eiweißreiche Lebensmittel in seinem Speiseplan vorsehen. Darunter fällt auch Südtiroler Speck g.g.A.: 100 g davon enthalten rund 30 g Eiweiß. Erfahre, wie du diese wertvolle Eiweißquelle genussvoll in deiner Ernährung integrieren kannst. Vom schnellen Snack bis zum Hauptgericht ist bei unseren Speck-Rezepten alles dabei.
Hat Speck viele Kohlenhydrate?Hat Speck viele Kohlenhydrate?  
Südtiroler Speck gehört zu den Low-Carb-Lebensmitteln. In 100 g Speck sind 1,2 g Kohlenhydrate enthalten. Somit eignet sich das Südtiroler Qualitätsprodukt auch für eine Low-Carb-Diät. Probiere es gleich aus: Rezept Wassermelonen-Feta-Salat mit Südtiroler Speck.
Wie viele Kalorien hat Speck pro 100 Gramm?Wie viele Kalorien hat Speck pro 100 Gramm?  
100 g Speck hat 300 Kalorien, die empfohlene Verzehrmenge von 50 g Speck entspricht einen Kalorienwert von 150. Das sind gerade mal 7% vom empfohlenen Kalorienbedarf eines Erwachsenen. Ob für den kleinen oder großen Hunger, mit unseren Speck-Rezepten gelingt dir immer das perfekte Gericht.
Welcher Teil vom Schwein ist Speck?Welcher Teil vom Schwein ist Speck?  
Die Auswahl des Rohstoffes erfolgt nach strengen Richtlinien. Für die Südtiroler Speck Herstellung werden nur magere, vollfleischige Schlegel von Schweinen aus artgerechter Haltung verwendet. Dafür garantieren strenge und unabhängige Kontrollen, genauso wie bei sämtlichen Schritten der Produktion. Welche das sind, erfährst du hier.
Ist Speck rohes Fleisch?Ist Speck rohes Fleisch?  
Speck entstand aus der Notwendigkeit heraus Fleisch haltbar zu machen. Für die Südtiroler Speck Herstellung wird rohes Fleisch gepökelt, leicht geräuchert und für durchschnittlich 22 Wochen an der frischen Bergluft getrocknet. Erst dann erhält der traditionelle Südtiroler Speck g.g.A. seinen unverwechselbaren mild-rauchigen Geschmack. Hier unser Tipp, wie du Speck auch zuhause richtig lagerst.
Ist Speck immer vom Schwein?Ist Speck immer vom Schwein?  
Ja, der Südtiroler Speck g.g.A. wird nur aus dem Schweineschlegel hergestellt, welcher traditionell als das hochwertigste Teilstück des Schweins für die Speckproduktion gilt. Damit der Schweineschlegel zur Spezialität wird, müssen viele Faktoren zusammenspielen. Südtirols Speckproduzenten, welche das historische Erbe der Speckproduktion fortführen, verbürgen sich mit ihrem Namen dafür.
 
 

Der Weg zum gesunden Lebensstil

So bereichert Südtiroler speck g.g.A. unsere ausgewogene Ernährung

Wie wichtig ist Bewegung für eine gesunde Lebensweise? Was macht Südtiroler Speck zur salzigen Snack-Alternative? Die Inhalte basieren auf einer Studie von Nutrition Foundation of Italy – kurz NFI – die die Wichtigkeit einer ausgewogenen Ernährung und die Rolle des Specks näher unter die Lupe nahmen.

Gesunde & vielfältige Ernährung

Gesunde und vielfältige Ernährung

Bei der Ernährung kommt es auf die richtige Mischung an. Ohne Kalorien geht es allerdings nicht: Je nach Alter und Geschlecht sollte...

Den Körper in Schwung bringen

Den Körper in Schwung bringen

Egal ob von Sport im engeren Sinne oder von alltäglicher Bewegung wie zum Beispiel Spazieren gehen die Rede ist…

Ein Vorrat für zuhause

Ein Vorrat für zuhause

In Scheiben, als ganzes Stück oder vakuumiert. Du kannst deinen Südtiroler Speck g.g.A. direkt beim Hersteller kaufen.

Südtiroler Speck als Snack

Südtiroler Speck als Snack

Eine kleine Zwischenmahlzeit am Vormittag und/oder Nachmittag ist der Zeitpunkt an dem Energiereserven aufgetankt und...

 
 

Vollwertige Rezepte

Entdecke die vielseitige Seite von Südtiroler Speck in der Küche

Ob als kleiner Snack zum Aperitif, als Zutat für vitaminreiche Salate oder als würziger Begleiter von Vor- und Hauptspeisen. Die rauchig-milde Würze des Südtiroler Speck g.g.A. lässt viele Hobbyköche zu dieser traditionellen Delikatesse greifen. Für den ausgewogenen Geschmack und Genuss.

Waffelsandwich mit Südtiroler Speck und Kräutercreme

Waffelsandwich mit Südtiroler Speck g.g.A. und Kräutercreme

Lieber salzig statt süß? Dieses Waffelrezept mit Südtiroler Speck g.g.A. überzeugt beim Brunch oder als Snack für zwischendurch.

Südtiroler Marende

Südtiroler Marende

Die perfekte Jause für den kleinen Hunger zwischendurch. Nur echt mit Original Südtiroler Speck g.g.A

Mozzarellaburger mit Südtiroler Speck

Mozzarellaburger mit Südtiroler Speck g.g.A.

Dieses schnelle Sommergericht lässt sich mit Honigmelone oder Aubergine zubereiten. Welches ist dein Favorit?

Kabeljau im Südtiroler Speck-Mantel mit Ofengemüse

Kabeljau im Südtiroler Speck-Mantel mit Ofengemüse

Mediterrane Leichtigkeit trifft auf alpine Würze. Bei diesem einfachen und schnellen Fischgericht essen deine Augen mit.

Spaghetti Carbonara mit Südtiroler Speck Rezept

Südtiroler Carbonara

Einfach genial! Mit diesem Rezept gelingt deine Lieblingspasta garantiert. Schnell und mit wenigen Handgriffen.

Cremeeis mit Würfel vom Südtiroler Speck und Ahornsirup

Cremeeis mit Speckwürfel vom Südtiroler Speck g.g.A. und Ahornsirup

Es muss nicht immer nur Schoko sein. Diese ausgefallene Eissorte ist im Handumdrehen hergestellt – ganz ohne Eismaschine.