Cremeeis mit Südtiroler Speck und Ahornsirup - Rezept

Gang: Süßspeise
Stil: Modern
Schwierigkeit: leicht  
Dauer: 45 min.
Ein Rezept von: Julia Morat

     

Drucken  
  Cremeeis mit Speckwürfel vom Südtiroler Speck g.g.A. und Ahornsirup



 

 

Für das Eis
4 Eigelb
1 Prise Salz
110 g Ahornsirup
60 g Speckwürfel vom Südtiroler Speck g.g.A.
400 ml frische Sahne
 
Für das Topping
40 g Speckwürfel vom Südtiroler Speck g.g.A.
16 Pekannusshälften
1 EL Ahornsirup
 

Zubereitung

Für das Eis

Die Sahne in einen kleinen Topf geben und erhitzen bis sie zu köcheln beginnt, dann vom Herd ziehen.

In der Zwischenzeit die Eigelbe in eine Schüssel geben, die über Wasserbad erhitzt werden kann. Eigelbe erster mit dem Salz schaumig schlagen. 2 Esslöffel Ahornsirup (1 wenn die Menge für 2 und 4 wenn die Menge für 8 Personen gemacht wird) beiseitestellen und den Rest langsam in die Eimischung leeren, dabei weiterhin alles mit dem Handmixer für ca. 2 Minuten verrühren.

Anschließend, unter ständigem Rühren, langsam die heiße Sahne eingießen. Sobald die ganze Sahne eingearbeitet ist, die Schüssel auf einen bodenbedeckt mit Wasser gefüllten kleinen Topf stellen. Auf mittlerer Stufe erhitzen und dabei mit dem Handrührgerät so lange rühren, bis die Mischung sehr cremig ist.

Vom Herd ziehen und eine Stunde abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren. Anschließend für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit eine Bratpfanne erhitzen und die Würfel vom Südtiroler Speck g.g.A. darin für ca. 2 Minuten anbraten, dabei ab und zu umrühren. Den Ahornsirup dazugeben, alles für ca. 1 Minuten karamellisieren und dann auf einem Backpapier auskühlen lassen.

Nach der Kühlzeit die Eismischung aus dem Kühlschrank nehmen und die Würfel vom Südtiroler Speck g.g.A. unterheben. Eismischung in einen geeigneten Behälter füllen und für mindestens 5 Stunden ins Gefrierfach stellen, dabei ab und zu umrühren, idealerweise alle 30 Minuten in den ersten 4 Stunden, damit das Eis schön cremig wird.

 

Für das Topping

Pekannüsse grob hacken. Eine Bratpfanne erhitzen und die Würfel vom Südtiroler Speck g.g.A. darin für ca. 1 Minute anbraten, dabei ab und zu umrühren. Die Pekannüsse dazugeben und 1 Minute mitrösten. Den Ahornsirup hinzufügen, alles für ca. 1 Minuten karamellisieren und dann auf einem Backpapier auskühlen lassen.

 

Zum Servieren

Das Cremeeis mit Speckwürfel vom Südtiroler Speck g.g.A. und Ahornsirup in Gläsern oder Schalen anrichten und mit dem Topping aus Südtiroler Speck g.g.A. und Pekannüssen servieren.

 

Tipp

Als Deko passt ein Rosmarinzweig und eine aufgerollte Scheibe vom Südtiroler Speck g.g.A. gut dazu.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Mini-Käsekuchen mit Taralli, Ricotta und Südtiroler Speck - Rezept

Mini-Käsekuchen mit Taralli, Ricotta und Südtiroler Speck g.g.A.

So hast du Taralli, Frischkäse, Rucola und Südtiroler Speck g.g.A. noch nie gesehen! Ein Genuss in drei Akten.

Feigensalat mit Südtiroler Speck, Hartkäse und Balsamico-Creme - Rezept

Feigensalat mit Speck, Hartkäse und Balsamico-Creme

Feige trifft auf Speck – fruchtige Aromen und würziger Südtiroler Speck vereinen sich zum Salat der Extraklasse.

Südtiroler Vesperplatte mit Birnen-Weintrauben-Chutney und Südtiroler Speck - Rezept

Südtiroler Vesperplatte

Mit diesem köstlichen Chutney aus Birnen und Weintrauben gibst du der traditionellen Marende das gewisse Extra.

Plumcake mit Südtiroler Speck, Oliven & Walnüssen - Rezept

Herzhafter Plumcake mit Südtiroler Speck, Oliven und Walnüssen

Offen für Neues verbindet sich das Südtiroler Qualitätsprodukt mit exotischen Zutaten wie Curry und Oliven. 

Waffeln mit Meerrettich und Südtiroler Speck - Rezept

Wafferl mit Kren und Speck

Doch, Sie haben richtig gelesen: Hauptakteur in diesem Rezept ist die typische Waffel aus Kindheitstagen, allerdings mit einem gewissen Extra …

Gourmet-Sandwich mit Äpfeln, Südtiroler Speck, Balsamico-Essig und Robiola - Rezept

Gourmet-Sandwich mit Äpfeln, Südtiroler Speck g.g.A., Balsamico-Essig, Senfkörnern und Robiola-Käse

Ein Sandwich, das die Aromen Südtirols und die Cremigkeit des Robiola-Käse zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis vereint.

Polenta mit Speck & Bergkäse - Rezept

Polenta mit Speck

Würzig-rauchiger Südtiroler Speck vereint sich mit feinster italienischer Polenta – traditionell und einfach, aber unglaublich lecker!

Südtiroler Marende - Rezept

Südtiroler Marende

Die perfekte Jause für den kleinen Hunger zwischendurch. Nur echt mit Original Südtiroler Speck g.g.A.

Speckravioli mit Südtiroler Speck g.g.A. und Frischkäse - Rezept

Speckravioli mit Frischkäse

Sie suchen noch nach einer leichten, aber dennoch schmackhaften Vorspeise für Ihr Sommerfest?

Chicorée-Salat mit Südtiroler Speck – Rezept

Ofenpfannkuchen mit Südtiroler Speck g.g.A.

Kunterbunt im Geschmack: Sardellenfilets, Spinat, Kapern und Speck bringen Abwechslung auf den Salatteller.