Spaghetti Carbonara mit Südtiroler Speck Rezept

Ein italienischer Klassiker verfeinert mit Original Südtiroler Speck

Gang: warme Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: leicht 
Dauer: 30 min.
Ein Rezept von: Stefano Cavada

     

Drucken  
  Südtiroler Carbonara



120 g Südtiroler Speck g.g.A., in Streifen geschnitten
1/2 EL Butter
250 g Spaghettoni
4 frische Eidotter (oder 80 g pasteurisierte Eidotter)
80 g römischer Schafskäse (Pecorino), gerieben
Schwarzer Pfeffer, gemahlen
240 g Südtiroler Speck g.g.A., in Streifen geschnitten
1 EL Butter
500 g Spaghettoni
8 frische Eidotter (oder 160 g pasteurisierte Eidotter)
160 g römischer Schafskäse (Pecorino), gerieben
Schwarzer Pfeffer, gemahlen
480 g Südtiroler Speck g.g.A., in Streifen geschnitten
2 EL Butter
1000 g Spaghettoni
16 frische Eidotter (oder 160 g pasteurisierte Eidotter)
320 g römischer Schafskäse (Pecorino), gerieben
Schwarzer Pfeffer, gemahlen
 

Zubereitung

In einer Antihaftpfanne den Südtiroler Speck g.g.A. mit der Butter bei geringer Hitze ca. 10 Minuten lang knusprig braten und die Pfanne vom Herd nehmen.

In der Zwischenzeit die Spaghettoni in kochendem Salzwasser al dente kochen (Garzeit laut Packung um 4 Minuten verkürzen).

In einer Schüssel mit dem Schneebesen die Eidotter, den geriebenen Pecorino und den schwarzen Pfeffer verrühren. Einige Esslöffel Fett des gebratenen Südtiroler Specks g.g.A. und etwas Nudelwasser dazugeben und alles zu einer nicht zu flüssigen Creme verrühren.

Die Spaghettoni abseihen, mit einigen Kellen Nudelwasser in eine Pfanne geben und 4 Minuten lang kochen. Anschließend die Pfanne vom Feuer nehmen, die Dottercreme dazugeben und glattrühren. Gegebenenfalls mit etwas Nudelwasser aufschütten.

Die Carbonara vor dem Servieren mit dem knusprig gebratenen Südtiroler Speck g.g.A. garnieren.

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Huhn im Speckmantel mit Südtiroler Speck g.g.A. auf Apfelrisotto

Huhn im Speckmantel mit Südtiroler Speck g.g.A. auf Apfelrisotto

Überraschen Sie Ihre Lieben oder Ihre Gäste mit einer kulinarischen Überraschung.

Spaghettoni mit Spinat, Südtiroler Speck und Granatapfel

Spaghettoni mit Spinat, Nuss-Crumble, Speck und Granatapfel

Pasta-Liebhaber aufgepasst! Der neuen Nudelvariante mit knackigem Crumble, würzigem Südtiroler Speck und frischem Granatapfel können Sie sicher nicht widerstehen.

Herrengröstl mit Pfifferlingen, Speck & Rindsfilet Rezept

Herrengröstel mit Speck

Dieses Gericht mit Rindfleisch und Kartoffeln bekommt durch den würzigen Südtiroler Speck eine besondere Note. Rezept für zwei, vier und acht Personen.

Mascarpone-Mousse mit Südtiroler Speck

Mascarpone-Mousse mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rosmarinkeksen

Knusprig trifft cremig. Diese knackigen Häppchen verführen mit einer zartschmelzenden Mousse aus Mascarpone und Südtiroelr Speck.

Speckmousse auf knusprigen Breatlen - Rezept

Speckmousse auf Breatlen

Speck als Mousse – schon einmal probiert? Dazu gereicht wird typisches Südtiroler Brot, wie z.B. die Vinschger Breatlen.

Spargelcremesuppe mit Erbsen und Südtiroler Speck - Rezept

Open SLT mit Südtiroler Speck g.g.A., Truthahn, Kopfsalat und Tomaten

Spargelsüppchen mal anders! Frische Pfefferminze, würziger Südtiroler Speck und aromatischer Spargel - genau das Richtige für den Frühling.

Lachs mit Melone und Südtiroler Speck g.g.A

Lachs mit Melone und Speck

Alpine Würze und mediterrane Leichtigkeit - auf dem Teller vereint. So haben Sie Südtiroler Speck noch nie gegessen …

Pfifferling Salat mit Speck Rezept

Pfifferlingsalat mit Speck

Servieren Sie den Salat als kalte Vorspeise, wunderbar passen statt den Pfifferlingen auch Steinpilze oder Champignons: Guten Appetit!

Salat mit Rucola, Apfel Granny Smith und Südtiroler Speck g.g.A.

Salat mit Rucola, Apfel Granny Smith, Speck und Parmigiano Reggiano

Die Würze vom Südtiroler Speck verbindet sich mit der Säure des Apfels und dem frischen Salat – ein Potpourri für die Sinne.

Südtiroler Speck g.g.A. mit Rauke und Granaspänen

Speck mit Rauke und Parmesan

Eine leichte Vorspeise zum Genießen: Mit diesem Antipasto punkten Sie bei Ihren Gästen!