Südtiroler Speckbrettl

Südtiroler Marende:
die Brotzeit mit einem deftigen Südtiroler Speckbrett

Gang: kalte Vorspeise
Stil: traditionell
Schwierigkeit: leicht
Dauer: 30 min.
Ein Rezept von: Herbert Hintner

     

Drucken  
  Speckbrettl



100 g Südtiroler Speck g.g.A. handgeschnitten
100 g Südtiroler Speck g.g.A. in feine Scheiben geschnitten
100 g Südtiroler Speck g.g.A.
gefüllte Speckkartoffeln
Olivenöl
2 Radieschen
20 g Sahnemeerrettich
Salz und Pfeffer
200 g Südtiroler Speck g.g.A. handgeschnitten
200 g Südtiroler Speck g.g.A. in feine Scheiben geschnitten
200 g Südtiroler Speck g.g.A.
gefüllte Speckkartoffeln
Olivenöl
4 Radieschen
40 g Sahnemeerrettich
Salz und Pfeffer
400 g Südtiroler Speck g.g.A. handgeschnitten
400 g Südtiroler Speck g.g.A. in feine Scheiben geschnitten
400 g Südtiroler Speck g.g.A.
gefüllte Speckkartoffeln
Olivenöl
8 Radieschen
80 g Sahnemeerrettich
Salz und Pfeffer
 

Zubereitung

Das Kaffeetrinken wird in Südtirol zur herzhaften Brotzeit. Bei der echten Südtiroler Marende gibt es ein deftiges Speckbrett, Aufschnitt nach Südtiroler Art. Für die Speckrolle den Südtiroler Speck g.g.A. in ca. 5 mm dünne, lange Scheiben schneiden. Die Speckscheiben leicht überlappend ca. 10 cm breit auslegen. Die weiteren Speckscheiben dachziegelartig drauflegen, bis ein Rechteck von 10 x 30 cm entsteht. Dieses zu einer Rolle formen. Die Speckrolle in Scheiben schneiden. Auf dem Speckbrett die Speckrolle, die gefüllten Speckkartoffeln mit dem handgeschnittenen und in dünne Scheiben geschnittenen Südtiroler Speck g.g.A. anrichten. Nach Belieben mit Radieschen, Gurke, Sahnemeerrettich oder Feldsalat garnieren. Das Südtiroler Speckbrett servieren und genießen!

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Kürbis-Hummus mit Südtiroler Speck g.g.A. und Croutons

Kürbis-Hummus mit Südtiroler Speck g.g.A. und Croutons

Kürbis-Hummus, Südtiroler Speck und Croutons – der herzhafte Antipasto für Genießer.

Salat mit Rucola, Apfel Granny Smith und Südtiroler Speck g.g.A.

Salat mit Rucola, Apfel Granny Smith, Speck und Parmigiano Reggiano

Die Würze vom Südtiroler Speck verbindet sich mit der Säure des Apfels und dem frischen Salat – ein Potpourri für die Sinne.

Gnocchetti gefüllt mit Südtiroler Speck g.g.A. und Kartoffeln

Gnocchetti mit Speck

Mit diesem Rezept wickeln Sie Pasta-Liebhaber um den Finger: Die italienischen Gnocchetti harmonieren hervorragend mit Südtiroler Speck & Bergkäse.

Fladenbrot mit Südtiroler Speck, Brie, blauen Trauben und Salbei

Open SLT mit Südtiroler Speck g.g.A., Truthahn, Kopfsalat und Tomaten

Ein Antipasto, der Sie in die Genusswelten Italiens entführt. Die exotische Mischung aus Brot, Südtiroler Speck, Trauben, Brie und Salbei sorgt für besondere Genussmomente.

Carbonara mit Südtiroler Speck

Südtiroler Carbonara

Nudelliebhaber aufgepasst: Mit dieser Carbonara mit Südtiroler Speck kann man nix falsch machen.

Mozzarelline mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rauke

Mozzarelline mit Speck

Die feine italienische Mozzarella und der würzige Südtiroler Speck – ein Traumpaar, das auf Anhieb harmoniert …

Herrengröstl mit Pfifferlingen, Südtiroler Speck und Rindsfilet

Herrengröstel mit Speck

Dieses Gericht mit Rindfleisch und Kartoffeln bekommt durch den würzigen Südtiroler Speck eine besondere Note. Rezept für zwei, vier und acht Personen.

Roggencracker mit Südtiroler Speck g.g.A. und Chiasamen

Roggencracker mit Speck und Chiasamen

Selbstgemacht schmeckt es immer noch am besten: Leichte Cracker mit Südtiroler Speck werden zur gesunden Snackalternative!

Mini Cupcakes mit Ahornsirup und Südtiroler Speck g.g.A.

Mini Cupcakes mit Ahornsirup und Südtiroler Speck

Speck zur Nachspeise? Ja, das gibt es: Probieren Sie diese besonderen Cupcakes mit Südtiroler Speck garniert.

Südtiroler Speckfocaccia

Speckfocaccia

Italienische Antipasti, ideal für die Feier, als Snack zwischendurch oder als Vorspeise. Genießen Sie unsere Speckfoccacia …