Polenta-Chips mit Südtiroler Speck und Aioli

Gang: kalte Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: leicht 
Dauer: 60 min.
Ein Rezept von:
Stefano Cavada

     

Drucken  
  Polenta-Chips mit Südtiroler Speck g.g.A. und Aioli



 

1 l würzige Fleischsuppe
250 g Maisgrieß
1 EL Öl
frischer Thymian
80 g geriebener Parmesankäse

zum Abschluss

fein geschnittener Südtiroler Speck g.g.A.

Aioli

3 Knoblauchzehen
2 Dotter
250 ml Sonnenblumenöl
Saft einer halben Zitrone
1 Prise Salz

 

 

Zubereitung

Die Suppe aufkochen, das Maisgrieß einrieseln lassen und mit einem Schneebesen verrühren. Die Polenta abdecken, bei geringer Hitze 30 Minuten lang kochen (alternativ dazu die Angaben auf der Verpackung befolgen) und gelegentlich rühren.

Anschließend in einer geölten rechteckigen Auflaufform (30 x 20 cm) gleichmäßig verteilen, eine Stunde lang bei Raumtemperatur abkühlen lassen und schließlich mindestens 4 Stunden lang im Kühlschrank kaltstellen.

Die Polenta auf ein Schneidbrett stürzen, in etwa 1 cm dicke Scheiben und dann zu Stäbchen schneiden. Die Stäbchen zusammen mit den drei Knoblauchzehen für die Aioli auf ein mit Backpapier ausgelegtes und mit Öl beträufeltes Backblech geben und im vorgeheizten Rohr bei Ober- und Unterhitze ca. 15 Minuten lang backen. Anschließend die Knoblauchzehen entnehmen, die Polenta-Chips drehen und weitere 15 Minuten lang backen.

In der Zwischenzeit die Dotter mit einem Mixer schlagen, nach und nach das Sonnenblumenöl eingießen und schließlich den Zitronensaft, eine Prise Salz und die geschälten und gemixten Knoblauchzehen untermischen.

Die fertig gebackenen Chips aus dem Rohr nehmen, abkühlen lassen und einzeln in je eine Scheibe Südtiroler Speck g.g.A. wickeln.

Mit der Aioli servieren.

 

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Spaghetti mit Südtiroler Speck und Schüttelbrot

Spaghetti mit Speck

Weit mehr als nur ein einfaches Pasta-Rezept: Statt der typischen Tomatensauce, darf man sich auf eine „Schüttelbrotcreme“ freuen.

Kartoffeln gefüllt mit Südtiroler Speck g.g.A.

Kartoffeln gefüllt mit Speck

Wenn der Südtiroler Speck mit der Kartoffel – und umgekehrt. Ein Duo, das harmoniert. Das sieht und schmeckt man.

Kastaniengnocchi mit Südtiroler Speck und Apfel

Kastaniengnocchi mit Südtiroler Speck g.g.A. und Apfel

Feiern Sie den Herbst und seine Farben. Dieses Gericht bringt zwei Südtiroler Qualitätsprodukte optisch ansprechend auf den Teller. 

Crêpes mit Radicchio und Specksoße

Crêpes mit Specksoße

Crêpes kennen Sie bis jetzt nur mit Schokosoße? Dann wird’s aber höchste Zeit für dieses ganz besondere Schmankerl …

Südtiroler Speck, Rauke und Grana Padano mit knusprigen Roggenfladen

Südtiroler Speck g.g.A., Rauke und Grana Padano mit knusprigen Roggenfladen

Sie haben noch etwas Rucola übrig? Perfekt! Mit diesem Rezept zaubern Sie eine schnelle Köstlichkeit auf den Teller. 

Rezept: Bauerntoast mit original Südtiroler Speck

Südtiroler Bauerntoast

Der gern gesehene Begleiter nach so mancher Bergtour oder einfach als Snack für zwischendurch: der Südtiroler Bauerntoast.

Garnelen mit Südtiroler Speck Rezept

Garnelen mit Speck

Meeresfrüchte in der alpinen Küche und dann auch noch mit Südtiroler Speck kombiniert? Köstlich! Wirklich! Probieren Sie es doch einfach einmal aus …

Pasta mit Rucola-Pesto und Südtiroler Speck - Rezept

Pasta mit Rucola-Pesto und Südtiroler Speck g.g.A.

Sommerliche Aromen verspricht dieses köstliche Nudelgericht, das sich mit wenigen Handgriffen auf den Teller zaubern lässt.

Burrata mit Melone, Rindstatar und Südtiroler Speck - Rezept

Burrata mit Melone, Tatar und Speck

In der Küche probieren Sie gerne mal was Neues aus? Dann haben wir hier das passende Rezept für Sie!

Salatrisotto mit Jakobsmuscheln und Schaum mit Südtiroler Speck

Jakobsmuscheln mit Speck

Sie suchen nach einem raffinierten und besonderen Gericht? Wie wär’s mit unserem Rezept mit gebratenen Jakobsmuscheln?