Kabeljau in Südtiroler Speck mit Zitronen-Kartoffeln vom Blech

Gang: Hauptspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: leicht 
Dauer: 50 min.
Ein Rezept von: Denise Schuster

     

Drucken  
  Kabeljau in Südtiroler Speck mit Zitronen-Kartoffeln vom Blech



400 g Kabeljau Loins
6 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
25 g Südtiroler Speck g.g.a. am Stück
500 g kleine Kartoffeln
1,5 EL Olivenöl
1,5 Bio Zitronen
½ Bund Rosmarin
½ Bund Thymian
125 g Zuckerschoten
½ Bund Radieschen
Salz, Pfeffer

800 g Kabeljau Loins
12 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
50 g Südtiroler Speck g.g.a. am Stück
1 kg kleine Kartoffeln
3 EL Olivenöl
3 Bio Zitronen
1 Bund Rosmarin
1 Bund Thymian
250 g Zuckerschoten
1 Bund Radieschen
Salz, Pfeffer

1,6 g Kabeljau Loins
24 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
100 g Südtiroler Speck g.g.a. am Stück
2 kg kleine Kartoffeln
6 EL Olivenöl
6 Bio Zitronen
2 Bünde Rosmarin
2 Bünde Thymian
500 g Zuckerschoten
2 Bünde Radieschen
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Die Kartoffeln waschen und halbieren.
Die Zitronen heiß waschen und in Scheiben schneiden.
Die Kartoffeln und die Zitronenscheiben auf ein Blech geben. Mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Zweige Thymian und Rosmarin  darüber geben, dann in den vorgeheizten Ofen schieben und 10 Minuten rösten.
Den Kabeljau in vier Stücke teilen, je einen Zweig Rosmarin darauf legen und mit dem Südtiroler Speck g.g.A. umwickeln. Auf das Backblech mit den Kartoffeln legen und weitere 15 Minuten backen.
Währenddessen die Zuckerschoten in kochendem Wasser blanchieren, dann eiskalt abschrecken. Die Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Südtiroler Speck g.g.A. fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett anbraten. Die Zuckerschoten und die Radieschen dazugeben und kurz durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Zum Anrichten einige Kartoffeln, Zuckerschoten und je ein Stück Fisch auf einen Teller geben. 
 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Spaghettoni mit Spinat, Südtiroler Speck und Granatapfel

Spaghettoni mit Spinat, Nuss-Crumble, Speck und Granatapfel

Pasta-Liebhaber aufgepasst! Der neuen Nudelvariante mit knackigem Crumble, würzigem Südtiroler Speck und frischem Granatapfel können Sie sicher nicht widerstehen.

Grissini mit Südtiroler Speck

Speckgrissini

Perfekt für jede Party, das schnelle und einfache Fingerfood-Rezept: Selbstgemachte, knusprige Grissini mit Südtiroler Speck umwickelt …

Salat mit Rucola, Apfel Granny Smith und Südtiroler Speck g.g.A.

Salat mit Rucola, Apfel Granny Smith, Speck und Parmigiano Reggiano

Die Würze vom Südtiroler Speck verbindet sich mit der Säure des Apfels und dem frischen Salat – ein Potpourri für die Sinne.

Südtiroler Speck Burger

Südtiroler Speck Burger

Sparen Sie sich den Besuch im Fast-Food-Laden und kreieren Sie lieber Ihren eigenen, specktastischen Burger! Mhmm …

Gegrillte Melonen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rucolapesto

Gegrillte Melonen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rucolapesto

Kennen Sie sie schon? Die fruchtige Abwechslung auf dem Grill und unser Tipp für heiße Sommertage.

Mozzarelline mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rauke

Mozzarelline mit Speck

Die feine italienische Mozzarella und der würzige Südtiroler Speck – ein Traumpaar, das auf Anhieb harmoniert …

Warmer Krautsalat mit Südtiroler Speck g.g.A.

Warmer Speckkrautsalat

Dieser Krautsalat mit Speck passt besonders gut zu Südtiroler Speckknödeln, Gröstl oder Gulasch. Statt dem Weißkraut können Sie auch Blaukraut verwenden.

Nockensuppe mit Südtiroler Speck g.g.A.

Specknockensuppe

Das Rezept ganz nach Südtiroler Tradition: Nocken mit Südtiroler Speck in Fleischbrühe – die perfekte warme Vorspeise für Groß und Klein.

Risotto mit Südtiroler Speck mit Beet von Melone Mantovano

Speckrisotto mit Beet von Melone

Überraschen Sie Ihre Lieben oder Ihre Gäste mit einer kulinarischen Überraschung, bestehend aus süßer Melone, essbaren Blüten und feinen Risotto …

Risotto mit Radicchio, Casatella und Südtiroler Speck g.g.A.

Risotto mit Radicchio und Speck

Mediterrane und Alpenküche in einem Rezept vereint: Risotto einmal anders!