Kabeljau in Südtiroler Speck mit Zitronen-Kartoffeln vom Blech

Gang: Hauptspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: leicht 
Dauer: 50 min.
Ein Rezept von: Denise Schuster

     

Drucken  
  Kabeljau in Südtiroler Speck mit Zitronen-Kartoffeln vom Blech



400 g Kabeljau Loins
6 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
25 g Südtiroler Speck g.g.A. am Stück
500 g kleine Kartoffeln
1,5 EL Olivenöl
1,5 Bio Zitronen
½ Bund Rosmarin
½ Bund Thymian
125 g Zuckerschoten
½ Bund Radieschen
Salz, Pfeffer

800 g Kabeljau Loins
12 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
50 g Südtiroler Speck g.g.A. am Stück
1 kg kleine Kartoffeln
3 EL Olivenöl
3 Bio Zitronen
1 Bund Rosmarin
1 Bund Thymian
250 g Zuckerschoten
1 Bund Radieschen
Salz, Pfeffer

1,6 g Kabeljau Loins
24 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
100 g Südtiroler Speck g.g.A. am Stück
2 kg kleine Kartoffeln
6 EL Olivenöl
6 Bio Zitronen
2 Bünde Rosmarin
2 Bünde Thymian
500 g Zuckerschoten
2 Bünde Radieschen
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Die Kartoffeln waschen und halbieren.
Die Zitronen heiß waschen und in Scheiben schneiden.
Die Kartoffeln und die Zitronenscheiben auf ein Blech geben. Mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Zweige Thymian und Rosmarin  darüber geben, dann in den vorgeheizten Ofen schieben und 10 Minuten rösten.
Den Kabeljau in vier Stücke teilen, je einen Zweig Rosmarin darauf legen und mit dem Südtiroler Speck g.g.A. umwickeln. Auf das Backblech mit den Kartoffeln legen und weitere 15 Minuten backen.
Währenddessen die Zuckerschoten in kochendem Wasser blanchieren, dann eiskalt abschrecken. Die Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Südtiroler Speck g.g.A. fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett anbraten. Die Zuckerschoten und die Radieschen dazugeben und kurz durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Zum Anrichten einige Kartoffeln, Zuckerschoten und je ein Stück Fisch auf einen Teller geben. 
 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Rotkohl-Quinoa-Rouladen mit Südtiroler Speck

Rotkohl-Quinoa-Rouladen mit Südtiroler Speck

Ein traditionelles Rezept mit modernen Akzenten. Körniger Quinoa, milder Rotkohl und mittendrin unser Südtiroler Speck.

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck g.g.A.

Klassische Grissini waren gestern! Probieren Sie die neue Kombination mit Walnüssen, Südtiroler Speck und Grissinizöpfen.

Burger mit Südtiroler Speck g.g.A, Rösti und Cranberry-Sauce

Burger mit Südtiroler Speck g.g.A, Rösti und Cranberry-Sauce

Nahrhaft, köstlich und super simpel in der Zubereitung. Dieser Burger hat das Zeug zum Star. Ausprobieren und genießen!

Bruschetta mit Ricotta & Südtiroler Speck g.g.A.

Bruschetta mit Ricotta, Speck und Feigenkonfitüre

Knackiges Fingerfood: Neu interpretiert macht diese Bruschetta auf jeder Party eine gute Figur.

Speck-Risotto mit Beet von Melone Mantovano Rezept

Speckrisotto mit Beet von Melone

Überraschen Sie Ihre Lieben oder Ihre Gäste mit einer kulinarischen Überraschung, bestehend aus süßer Melone, essbaren Blüten und feinen Risotto …

Ravioli mit Garnelen und Speck Rezept

Ravioli mit Garnelen und Speck

Die Ravioli fungiert hier als Kuppler zwischen Garnele und Südtiroler Speck – was hervorragend funktioniert! Wie das Ergebnis wohl schmeckt?

Gegrillte Melonen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rucolapesto

Gegrillte Melonen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rucolapesto

Kennen Sie sie schon? Die fruchtige Abwechslung auf dem Grill und unser Tipp für heiße Sommertage.

Mascarponemousse im Speckmantel

Mascarponemousse im Speckmantel

Speck und Mascarpone? Passt das überhaupt zusammen? Und ob! Trauen Sie sich an diese ausgefallene Kreation heran!

Risotto mit Radicchio, Casatella und Südtiroler Speck g.g.A.

Risotto mit Radicchio und Speck

Mediterrane und Alpenküche in einem Rezept vereint: Risotto einmal anders!

Pizza mit Südtiroler Speck g.g.A., Brie, Artischocken und Walnüssen

Spätzle mit Südtiroler Speck ggA. und Käsesauce

Französischer Käse und italienische Artischocken, kombiniert mit Südtiroler Speck und Nüssen - nur zu empfehlen!