Pochiertes Ei mit Speck

Eine willkommene Abwechslung zum alltäglichen Spiegelei:
das pochierte Ei

Gang: Hauptspeise
Stil: traditionell
Schwierigkeit: leicht
Dauer: 30 min.
Ein Rezept von: H. Gasteiger, G. Wieser, H. Bachmann

     

Drucken  
  Pochiertes Ei mit Speck



Pochiertes Ei:
½ l Wasser
1½ EL Weißweinessig
¼ Lorbeerblatt
1 Pfefferkorn zerdrückt
2 Eier
Blumenkohlcreme:
10 g Schalotten fein geschnitten
150 g gekochter Blumenkohl
25 ml Sahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Weiteres:
4 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
20 g geröstete Speckwürfel
½ EL Schnittlauch fein geschnitten
½ EL Olivenöl
2 Schnittlauchhalme zum Garnieren
Pochiertes Ei:
1 l Wasser
3 EL Weißweinessig
½ Lorbeerblatt
2 Pfefferkörner zerdrückt
4 Eier
Blumenkohlcreme:
20 g Schalotten fein geschnitten
300 g gekochter Blumenkohl
50 ml Sahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Weiteres:
8 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
40 g geröstete Speckwürfel
1 EL Schnittlauch fein geschnitten
1 EL Olivenöl
4 Schnittlauchhalme zum Garnieren
Pochiertes Ei:
2 l Wasser
6 EL Weißweinessig
1 Lorbeerblatt
4 Pfefferkörner zerdrückt
8 Eier
Blumenkohlcreme:
40 g Schalotten fein geschnitten
600 g gekochter Blumenkohl
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Weiteres:
16 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
80 g geröstete Speckwürfel
2 EL Schnittlauch fein geschnitten
2 EL Olivenöl
8 Schnittlauchhalme zum Garnieren
 

Zubereitung

Pochiertes Ei:

Wasser mit Weißweinessig, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in einem kleinen Topf bis zum Siedepunkt erhitzen. Eier aufschlagen, ohne das Eigelb zu verletzen und einzeln in Schälchen geben. Ins Essigwasser gleiten lassen – falls die Eier am Pfannenboden haften bleiben, mit einen Spaten oder Löffel lösen. Eier 3–5 Minuten gar ziehen lassen. Beim pochierten Ei muss das Eiweiß fest, das Eigelb jedoch weich sein. Das pochierte Ei mit einer flachen Schaumkelle herausheben und bereitstellen.

Blumenkohlcreme:

Schalotten in Butter dünsten, Blumenkohl und Sahne dazugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Mixer fein pürieren.

Fertigstellung:

Die Blumenkohlcreme auf die Teller verteilen, pochierte Eier draufgeben, mit gerösteten Speckwürfeln und fein geschnittenem Schnittlauch anrichten. Eier mit Speckscheiben, etwas Olivenöl und einem Schnittlauchhalm garnieren und servieren.

Auf Salz wird bei der Zubereitung völlig verzichtet, weil das Eiweiß des pochierten Eis auseinanderfallen würde. Weitere Beilagen zum "Pochierten Ei" sind Spinat in Butter, gedünstete Gemüsestreifen, Kartoffelpüree und Kartoffelrösti.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Speckmousse auf knusprigen Breatlen

Speckmousse auf Breatlen

Speck als Mousse – schon einmal probiert? Dazu gereicht wird typisches Südtiroler Brot, wie z.B. die Vinschger Breatlen.

Speckrisotto mit Beet von Melone Mantovano

Speckrisotto mit Beet von Melone

Überraschen Sie Ihre Lieben oder Ihre Gäste mit einer kulinarischen Überraschung, bestehend aus süßer Melone, essbaren Blüten und feinen Risotto …

Bauernomelette mit Speck

Bauernomelette mit Speck

Schnell und originell: Das traditionelle Omelette aufgepeppt mit Speck! Geht nicht? Gibt’s nicht! Probieren Sie es aus!

Nudeln mit Speck und Kichererbsen

Nudelfleckerln mit Speck

Lust auf Nudeln? Entdecken Sie hier das etwas andere Pasta-Rezept …

Kopfsalatrisotto mit gebratenen Jakobsmuscheln und Speckschaum

Jakobsmuscheln mit Speck

Sie suchen nach einem raffinierten und besonderen Gericht? Wie wär’s mit unserem Rezept mit gebratenen Jakobsmuscheln?

Dinkel-Roggen-Fladenbrot mit Rosmarin, Thymian, Fleur de Sel, Zwiebel und Speck

Dinkel-Roggen-Fladenbrot mit Rosmarin, Thymian, Fleur de Sel, Zwiebel und Speck

Das klassische Fladenbrot vereint sich mit schmackhaften Gewürzen und würzigem Südtiroler Speck.

Gebratenes Passeirer Saiblingsfilet im Speckmantel

Saibling im Speckmantel

Saibling können Sie auf unterschiedliche Weise servieren – doch haben Sie ihn schon einmal im Speckmantel gekostet?

Speckgrissini

Speckgrissini

Perfekt für jede Party, das schnelle und einfache Fingerfood-Rezept: Selbstgemachte, knusprige Grissini mit Speck umwickelt …

Speckknödel

Speckknödel

Der absolute Klassiker in der Südtiroler Traditionsküche: Speckknödel made in Südtirol! Entdecken Sie hier das Originalrezept!

Fladenbrot mit Südtiroler Speck, Brie, blauen Trauben und Salbei

Open SLT mit Südtiroler Speck g.g.A., Truthahn, Kopfsalat und Tomaten

Ein Antipasto, der Sie in die Genusswelten Italiens entführt. Die exotische Mischung aus Brot, Speck, Trauben, Brie und Salbei sorgt für besondere Genussmomente.