Speck mit Rauke und Granaspänen

Ein "antipasto alla Italiana":
Speckaufschnitt mit Parmesan und Rauke

Gang: kalte Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: leicht
Dauer: 30 min.
Ein Rezept von: H. Gasteiger, G. Wieser, H. Bachmann

     

Drucken  
  Speck mit Rauke und Parmesan



100 g Südtiroler Speck g.g.A.
50 g Parmesankäse im Stück
½ Bund Rauke
1 EL Balsamessig
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
200 g Südtiroler Speck g.g.A.
100 g Parmesankäse im Stück
1 Bund Rauke
2 EL Balsamessig
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
400 g Südtiroler Speck g.g.A.
200 g Parmesankäse im Stück
2 Bund Rauke
4 EL Balsamessig
8 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
 

Zubereitung

Entfernen Sie für die Zubereitung dieses typisch italienischen Antipastos die Schwarte und die Gewürzkruste vom Speck. Den Speck mit der Maschine in dünne Scheiben schneiden. Den Balsamessig und das Olivenöl mit dem Salz und dem Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Die Teller mit einem Teil des Olivenöls bepinseln, den geschnittenen Speck kreisförmig auf den Tellern anrichten, mit der geputzten, gewaschenen Rauke belegen. Mit der Marinade beträufeln und mit fein gehobeltem Parmesankäse bestreuen.

Zu dieser Vorspeise passt ein knuspriges Bauernbrot. Als Garnitur für das Antipasto eignen sich auch diverse Blattsalate je nach Marktangebot, Gemüse- oder Paprikawürfel, Melanzane eingelegt in Öl, Basilikum-Pesto, Salsa verde, Steinpilze in Öl, Pfifferlinge in Öl, Artischocken in Öl oder roh, rosa oder grüne Pfefferkörner, Senfsauce, Frischkäsewürfel, Wachteleier, Trüffelöl oder Knoblauchöl.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Gratinierte Radicchio-Speck-Lasagnette

Gratinierte Radicchio-Speck-Lasagnette

Radicchio ist nicht nur gesund, sondern in Kombi mit echtem Südtiroler Speck ein echtes kulinarisches Erlebnis!

Polenta mit Bergkäse und Speck

Polenta mit Speck

Würzig-rauchiger Speck vereint sich mit feinster italienischer Polenta – traditionell und einfach, aber unglaublich lecker!

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck g.g.A.

Klassische Grissini waren gestern! Probieren Sie die neue Kombination mit Walnüssen, Speck und Grissinizöpfen.

Boxelemehlravioli mit Erdäpfeln und Speck

Boxelemehlravioli mit Speck

Aus dem Boxelemehl, gewonnen aus der Frucht des Johannisbrotbaumes, entstehen ohne Schwierigkeit herzhafte Ravioli mit Speck …

Kartoffelrösti mit Speck

Kartoffelrösti mit Speck

Südtirol auf dem Teller! Wie wäre es heute mit dem traditionellen Gericht ´Kartoffelrösti mit Südtiroler Speck? Hier geht es zum Rezept ...

Mascarponemousse im Speckmantel

Mascarponemousse im Speckmantel

Speck und Mascarpone? Passt das überhaupt zusammen? Und ob! Trauen Sie sich an diese ausgefallene Kreation heran!

Bowl mit Avocado, Hühnerbrust, Südtiroler Speck und Quinoa

Bowl mit Avocado, gegrillter Hühnerbrust, Kirschtomatenconfit, knusprigem Speck und Quinoa

Die Mischung aus Avocado, Hühnerfleisch und Quinoa ist der ideale Energiespender und die perfekte Mahlzeit für Sportler und Fitnessbegeisterte.

Roggencracker mit Südtiroler Speck und Chiasamen

Roggencracker mit Speck und Chiasamen

Selbstgemacht schmeckt es immer noch am besten: Leichte Cracker mit Südtiroler Speck werden zur gesunden Snackalternative!

Speck mit Meerrettichmousse

Speck mit Meerrettichmousse

Meerrettich einzigartig in Szene setzen? Klappt am besten mit diesem Rezept. Immer mit von der Partie: Unser Speck.

Hühnerbrust gefüllt mit Speck

Hühnerbrust mit Speck

Das Rezept für Könner am heimischen Küchenherd: Hühnerbrust mit Speckfüllung – na, probieren Sie es aus?