Risotto mit Kabeljau und Südtiroler Speck g.g.A.

Ein italienischer Klassiker, neu interpretiert

Gang: warme Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: mittel
Dauer: 45 min.
Ein Rezept von: Foodblogger

     

Drucken  
  Risotto mit Kabeljau und Speck



Für die Schwarten-Chips:
Speckschwarte
250 ml Sonnenblumenöl
½ EL Tannenspitzensirup
Für den Risotto:
etwas Olivenöl
1 Schalotte
1/2 Knoblauchzehe
200 g Venere-Reis (schwarzer Reis)
1½ EL Risotto-Reis (z. B. Carnaroli oder Arborio)
½ Glas Weißwein
750 ml Fischfond
2 EL Butter
30 g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Für den Fisch:
2 Kabeljaufilets (à 150 g)
Salz und Pfeffer
2 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A., dünn geschnitten
½ Knoblauchzehe
1 EL Butter
½ Thymianzweig
Weiteres:
Rote-Bete-Kresse
Zwiebelsprossen
Tannenspitzensirup
Für die Schwarten-Chips:
Speckschwarte
500 ml Sonnenblumenöl
1 EL Tannenspitzensirup
Für den Risotto:
etwas Olivenöl
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
400 g Venere-Reis (schwarzer Reis)
3 EL Risotto-Reis (z. B. Carnaroli oder Arborio)
½ Glas Weißwein
1,5 l Fischfond
4 EL Butter
60 g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Für den Fisch:
4 Kabeljaufilets (à 150 g)
Salz und Pfeffer
4 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A., dünn geschnitten
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
1 Thymianzweig
Weiteres:
Rote-Bete-Kresse
Zwiebelsprossen
Tannenspitzensirup
Für die Schwarten-Chips:
Speckschwarte
1 l Sonnenblumenöl
2 EL Tannenspitzensirup
Für den Risotto:
etwas Olivenöl
4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
800 g Venere-Reis (schwarzer Reis)
6 EL Risotto-Reis (z. B. Carnaroli oder Arborio)
1 Glas Weißwein
3 l Fischfond
8 EL Butter
120 g Parmesan gerieben
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Für den Fisch:
8 Kabeljaufilets (à 150 g)
Salz und Pfeffer
8 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A. dünn geschnitten
2 Knoblauchzehen
4 EL Butter
2 Thymianzweige
Weiteres:
Rote-Bete-Kresse
Zwiebelsprossen
Tannenspitzensirup
 

Zubereitung

Für die Schwarten-Chips Schwarte mit einem scharfen Messer in 12 Dreiecke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Schwarte darin frittieren. Knusprige Schwarten-Chips vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem heißen Öl nehmen und auf Küchenpapier entfetten lassen. Mit Tannenspitzensirup bestreichen und 5 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (Umluft) backen. Die karamellisierten Schwarten-Chips beiseitestellen. Für den Risotto Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden und darin glasig dünsten. Venere- und Risotto-Reis zugeben und 2 Minuten anschwitzen lassen. Mit Weißwein ablöschen und unter ständigem Rühren erhitzen. Nach und nach Fischfond zugießen, sodass der Reis immer bedeckt ist. Unter Rühren kochen lassen, bis der Risotto schön cremig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, Parmesan und Butter unterrühren. Kabeljau salzen und pfeffern. Speckscheiben locker um die Fischfilets wickeln und in einer heißen beschichteten Pfanne auf beiden Seiten ungefähr ½ Minute hellbraun anbraten. Knoblauchzehe andrücken und mit Butter und Thymian zum Fisch geben. Fischfilets immer wieder mit der geschmolzenen Butter begießen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ½–1 Minute fertig braten. Risotto auf dem Teller verteilen, Kabeljaufilets darauf platzieren und mit Kresse und Zwiebelsprossen garnieren. Daneben mit einem Pinsel etwas Tannenspitzensirup als Strich auf die Teller auftragen und Schwarten-Chips darauf anrichten.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Südtiroler Kartoffelrösti mit Speck Rezept

Kartoffelrösti mit Speck

Südtirol auf dem Teller! Wie wäre es heute mit dem traditionellen Gericht Kartoffelrösti mit Südtiroler Speck? Hier geht es zum Rezept ...

Bowl mit Avocado, Hühnerbrust, Südtiroler Speck und Quinoa

Bowl mit Avocado, gegrillter Hühnerbrust, Kirschtomatenconfit, knusprigem Speck und Quinoa

Die Mischung aus Avocado, Hühnerfleisch und Quinoa ist der ideale Energiespender und die perfekte Mahlzeit für Sportler und Fitnessbegeisterte.

Ravioli mit Garnelen und Speck Rezept

Ravioli mit Garnelen und Speck

Die Ravioli fungiert hier als Kuppler zwischen Garnele und Südtiroler Speck – was hervorragend funktioniert! Wie das Ergebnis wohl schmeckt?

Dinkel-Roggen-Fladenbrot mit Zwiebeln und Südtiroler Speck

Dinkel-Roggen-Fladenbrot mit Rosmarin, Thymian, Fleur de Sel, Zwiebel und Speck

Das klassische Fladenbrot vereint sich mit schmackhaften Gewürzen und würzigem Südtiroler Speck.

Tagliata vom Rind mit Südtiroler Speck g.g.A., Buchweizen, Parmesanflocken und Salbei

Tagliata vom Rind mit Südtiroler Speck g.g.A., Buchweizen, Parmesanflocken und knusprigem Salbei

Mittags oder Abends - dieser italienische Klassiker passt immer. Besonders, wenn der Südtiroler Speck die geheime Zutat ist.

Feigensalat mit Südtiroler Speck, Hartkäse und Balsamico-Creme

Feigensalat mit Speck, Hartkäse und Balsamico-Creme

Feige trifft auf Speck – fruchtige Aromen und würziger Südtiroler Speck vereinen sich zum Salat der Extraklasse.

Spaghetti mit Südtiroler Speck und Schüttelbrot

Spaghetti mit Speck

Weit mehr als nur ein einfaches Pasta-Rezept: Statt der typischen Tomatensauce, darf man sich auf eine „Schüttelbrotcreme“ freuen.

Törtchen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Ziegenkäse

Törtchen mit Südtiroler Speck g.g.A. und Ziegenkäse

Geschmackvoll, gesund und genau richtig für den schön gedeckten Tisch. Wetten, dass Sie diesen Törtchen nicht widerstehen können?

Herzhafte Kräuter-Zucchini-Pancakes mit Südtiroler Speck

Herzhafte Kräuter-Zucchini-Pancakes mit Südtiroler Speck

Pancakes schmecken auch salzig lecker. Probieren Sie diese herzaften Pancakes mit Zucchini und Südtiroler Speck.

Burger mit Südtiroler Speck g.g.A, Rösti und Cranberry-Sauce

Burger mit Südtiroler Speck g.g.A, Rösti und Cranberry-Sauce

Nahrhaft, köstlich und super simpel in der Zubereitung. Dieser Burger hat das Zeug zum Star. Ausprobieren und genießen!