Lauchnudel mit Südtiroler Speck und Schmortomaten

Selbstgemachter Nudelteig mit Lauchpüree verfeinert mit Südtiroler Speck und Tomaten aus dem Ofen

Gang: warme Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: mittel 
Dauer: 60 min. + 2-3 Stunden
Ein Rezept von: Herbert Hintner

     

Drucken  
  Lauchnudel mit Speck



Nudelteig:
50 g Weizenmehl
50 g Hartweizenmehl
2 Eigelb
50 g Lauchpüree
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Schmortomaten:
20 Strauchtomaten
1 Knoblauchzehe
½ Thymianzweig
½ Rosmarinzweig
3 Basilikumblätter
Salz, Pfeffer, Olivenöl
100 g Schnittlauch
100 g Parmesankäse
Nudelteig:
100 g Weizenmehl
100 g Hartweizenmehl
4 Eigelb
100 g Lauchpüree
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Schmortomaten:
40 Strauchtomaten
3 Knoblauchzehen
1 Thymianzweig
1 Rosmarinzweig
5 Basilikumblätter
Salz, Pfeffer, Olivenöl
50 g Schnittlauch
50 g Parmesankäse
Nudelteig:
200 g Weizenmehl
200 g Hartweizenmehl
8 Eigelb
200 g Lauchpüree
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Schmortomaten:
80 Strauchtomaten
6 Knoblauchzehen
2 Thymianzweige
2 Rosmarinzweige
10 Basilikumblätter
Salz, Pfeffer, Olivenöl
100 g Schnittlauch
100 g Parmesankäse
 

Zubereitung

Schmortomaten:

Die Strauchtomaten einritzen und 3 Minuten blanchieren; in Eiswasser abschrecken und schälen. Die Knoblauchzehen halbieren. Die Tomaten auf ein Blech geben und mit den anderen Zutaten vermischen und durchrühren. Im vorgeheizten Rohr bei 130°C eine Stunde schmoren.

Nudelteig:

Für das Lauchpüree den grünen Teil vom Lauch in Salzwasser kochen, in Eiswasser abschrecken und im Mixer fein pürieren. Für den Nudelteig Weizenmehl und Hartweizenmehl gut vermischen, eine Mulde bilden und Eigelb, Salz, Olivenöl und Lauchpüree hineingeben. Von innen heraus kreisförmig das Mehl einrühren und den Nudelteig ungefähr 10 Minuten kneten. Den Teig für die Pasta 2 bis 3 Stunden ruhen lassen. Dann den Nudelteig für die Lauchnudeln dünn ausrollen und feine Bandnudel schneiden. Die Lauchnudeln in Salzwasser 2 bis 3 Minuten kochen. Die Tomaten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl gut erhitzen, die Pasta dazugeben. Anschließend die Lauchnudeln mit Schnittlauch, Parmesanspäne und Speckwürfel ausgarnieren.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Herrengröstl mit Pfifferlingen, Südtiroler Speck und Rindsfilet

Herrengröstel mit Speck

Dieses Gericht mit Rindfleisch und Kartoffeln bekommt durch den würzigen Südtiroler Speck eine besondere Note. Rezept für zwei, vier und acht Personen.

Kohlrabi-Carpaccio mit Südtiroler Speck und Parmesan

Kohlrabi-Carpaccio mit Speck und Parmesan

Leicht bekömmlich, einfach und lecker: Begeistern Sie Gaumen und/oder Gäste mit diesem Gericht!

Spinatnudeln mit Südtiroler Bauchspeck, Saibling und Lauch

Spinatnudeln mit Bauchspeck

Spinat mal anders. Probieren Sie unser leckeres und gesundes Nudelrezept mit Südtiroler Speck und Saibling aus dem Passeirer Tal.

Südtiroler Speckfocaccia

Speckfocaccia

Italienische Antipasti, ideal für die Feier, als Snack zwischendurch oder als Vorspeise. Genießen Sie unsere Speckfoccacia …

Polenta im Speckmantel auf Peperonata

Polenta im Speckmantel auf Peperonata

So haben Sie den guten alten „Plente“ noch nie genossen: Eingehüllt im neumodischen Speckmantel, macht er ordentlich was her …

Bandnudeln mit Südtiroler Speck

Bandnudeln mit Speck

Nudeln genießen wie in Bella Italia? Das klappt auch ganz einfach bei Ihnen Zuhause!

Sandwich mit Südtiroler Speck, Truthahn und Kopfsalat

Open SLT mit Südtiroler Speck g.g.A., Truthahn, Kopfsalat und Tomaten

Alpine Küche trifft auf mediterrane Leichtigkeit – ein harmonisches Gericht mit frischem Gemüse, Truthahn und Südtiroler Speck.

Salatrisotto mit Jakobsmuscheln und Schaum mit Südtiroler Speck

Jakobsmuscheln mit Speck

Sie suchen nach einem raffinierten und besonderen Gericht? Wie wär’s mit unserem Rezept mit gebratenen Jakobsmuscheln?

Bauernomelette mit Südtiroler Speck g.g.A.

Bauernomelette mit Speck

Schnell und originell: Das traditionelle Omelette aufgepeppt mit Südtiroler Speck! Geht nicht? Gibt’s nicht! Probieren Sie es aus!

Zwiebel-Kuchen mit Südtiroler Speck g.g.A.

Speck-Zwiebel-Kuchen

Wer es gerne herzhaft mag, der sollte einmal die Südtiroler „Quiche Lorraine“ ausprobieren.