Speckmousse auf knusprigen Breatlen

Antipasti nach Südtiroler Art. Kreativ und lecker

Gang: kalte Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: leicht
Dauer: 60 min.
Ein Rezept von: Gruppe „Südtiroler Gasthaus“

     

Drucken  
  Speckmousse auf Breatlen



½ Blatt Gelatine
50 g Südtiroler Speck g.g.A.
50 ml Fleischbrühe
75 ml Sahne
Schnittlauch oder andere Kräuter, fein geschnitten
Weiteres:
1 Südtiroler Breatl (z.B. Vinschgerle)
6 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
Salat nach Geschmack
1 Blatt Gelatine
100 g Südtiroler Speck g.g.A.
100 ml Fleischbrühe
150 ml Sahne
Schnittlauch oder andere Kräuter, fein geschnitten
Weiteres:
2 Südtiroler Breatln (z.B. Vinschgerlen)
12 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
Salat nach Geschmack
2 Blätter Gelatine
200 g Südtiroler Speck g.g.A.
200 ml Fleischbrühe
300 ml Sahne
Schnittlauch oder andere Kräuter, fein geschnitten
Weiteres:
4 Südtiroler Breatln (z.B. Vinschgerlen)
24 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
Salat nach Geschmack
 

Zubereitung

Gelatine im kalten Wasser einweichen. Südtiroler Speck g.g.A. in kleine Würfel schneiden und zur Fleischbrühe geben, im Tiefkühlfach leicht anfrieren lassen. Speckmasse mit einem Kutter fein mixen, eventuell durch ein Sieb passieren und mit Schnittlauch würzen. Sahne steif schlagen und unter die Speckmasse heben. Eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in 3 Esslöffeln leicht erwärmter flüssiger Sahne auflösen. Unter die Speck-Sahne-Masse ziehen und im Kühlschrank gelieren lassen. Breatln in dünne Scheiben schneiden und im Backofen bei 180 Grad ungefähr 10 Minuten rösten. Salat auf das Teller geben. Mit einem Spritzbeutel etwas Speckmousse auf die Speckscheiben spritzen, Südtiroler Speck g.g.A. einrollen und auf eine geröstete Brotscheibe legen. Auf dem Salat anrichten und servieren.

Das Gericht eignet sich nicht nur als Antipasto, sondern auch als Fingerfood bei einem Empfang oder als kleines Häppchen auf einem Buffet.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Rotweinbandnudeln mit Lauch, Graukäse und Südtiroler Speck

Rotweinbandnudeln mit Speck

Wir lieben es mit Wein zu kochen. Manchmal geben wir ihn sogar ins Essen. Und in Verbindung mit Lauch, Graukäse und Südtiroler Speck – ein Gedicht!

Risotto mit Südtiroler Speck mit Beet von Melone Mantovano

Speckrisotto mit Beet von Melone

Überraschen Sie Ihre Lieben oder Ihre Gäste mit einer kulinarischen Überraschung, bestehend aus süßer Melone, essbaren Blüten und feinen Risotto …

Makkaroni mit Südtiroler Speck und Kirschtomaten

Makkaroni mit Speck, bunten Kirschtomaten und Zucchini

Bella Italia auf dem Teller: Bunte Kirschtomaten, Zucchini und Südtiroler Speck. Ein leichtes Gericht für alle Tage.

Spaghetti mit Südtiroler Speck und Schüttelbrot

Spaghetti mit Speck

Weit mehr als nur ein einfaches Pasta-Rezept: Statt der typischen Tomatensauce, darf man sich auf eine „Schüttelbrotcreme“ freuen.

Südtiroler Speck Burger

Südtiroler Speck Burger

Sparen Sie sich den Besuch im Fast-Food-Laden und kreieren Sie lieber Ihren eigenen, specktastischen Burger! Mhmm …

Mascarponemousse im Speckmantel

Mascarponemousse im Speckmantel

Speck und Mascarpone? Passt das überhaupt zusammen? Und ob! Trauen Sie sich an diese ausgefallene Kreation heran!

Speckmousse auf knusprigen Breatlen

Speckmousse auf Breatlen

Speck als Mousse – schon einmal probiert? Dazu gereicht wird typisches Südtiroler Brot, wie z.B. die Vinschger Breatlen.

Nudelreis mit Südtiroler Speck und Lauch

Nudelreis mit Speck

Ein ausgefallenes Nudel-Rezept aus der kreativen Südtiroler Pasta-Küche: Nudelreis mit Lauch und Südtiroler Speck. Hier geht es zum Rezept ...

Kabeljau in Südtiroler Speck mit Zitronen-Kartoffeln vom Blech

Kabeljau in Südtiroler Speck mit Zitronen-Kartoffeln vom Blech

Lust auf ein würziges und einfach zubereitetes Gericht? Auf den Teller kommt Südtiroler Speck und Kabeljau.

Risotto mit Kabeljau und Südtiroler Speck g.g.A.

Risotto mit Kabeljau und Speck

Ein italienischer Klassiker, neu interpretiert: Schwarzer Risotto, Kabeljau und Schwarten Chips kreieren ein neues Geschmackserlebnis.