Tagliatelle mit knusprigem Südtiroler Speck g.g.A. und Kastanien

Gang: Vorspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: mittel 
Dauer: 45 min.
Ein Rezept von: Stefano Cavada

     

Drucken  
  Tagliatelle mit knusprigem Südtiroler Speck g.g.A. und Kastanien



160g Mehl, Typ 00
40g Hartweizengrieß, fein gemahlen
1/4 TL feines Salz
2 Eier
​1/2 EL natives Olivenöl extra

Zum Garnieren

50g Südtiroler Speck g.g.A.
35g Butter
Einige Salbeiblätter
90g gekochte Kastanien
Gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Bestreuen

Fein gemahlenes Hartweizengrieß

320g Mehl, Typ 00
80g Hartweizengrieß, fein gemahlen
½ TL feines Salz
4 Eier
1 EL natives Olivenöl extra

Zum Garnieren

100g Südtiroler Speck g.g.A.
70g Butter
Einige Salbeiblätter
180g gekochte Kastanien
Gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Bestreuen

Fein gemahlenes Hartweizengrieß

640g Mehl, Typ 00
160g Hartweizengrieß, fein gemahlen
1TL feines Salz
8 Eier
​2 EL natives Olivenöl extra

Zum Garnieren

200g Südtiroler Speck g.g.A.
140g Butter
Einige Salbeiblätter
360g gekochte Kastanien
Gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Bestreuen

Fein gemahlenes Hartweizengrieß

 

Zubereitung

Mehl, Hartweizengrieß und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Die Eier und das Öl dazugeben und alles erst mit einer Gabel, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten lang bei Raumtemperatur ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Südtiroler Speck g.g.A. in feine Julienne schneiden. Ein Viertel des Teigs abschneiden und den Rest wieder in die Folie wickeln, damit er nicht austrocknet.

Den Teig mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine etwa 1 mm dick auswalzen. Jedes Teigblatt mit ausreichend fein gemahlenem Hartweizengrieß bestreuen und ausgehend von der kurzen Seite der Länge nach aufrollen. Mit einem scharfen Messer ca. 8 mm breite Tagliatelle schneiden. Die Tagliatelle auf der Arbeitsfläche auslegen und Nester formen. Den Vorgang mit dem verbleibenden Teig wiederholen. Eine Antihaftpfanne erhitzen, Butter, Speck-Julienne und Salbeiblätter hineingeben und einige Minuten lang anbraten, damit die Butter den Geschmack des Salbeis aufnehmen kann und der Speck knusprig wird.

Die Tagliatelle einige Minuten lang in ausreichend Salzwasser kochen, anschließend abseihen und in die Pfanne mit der Butter und dem Speck geben. Die gekochten Kastanien von Hand zerbröseln, die Nudeln in der Pfanne schwenken und gegebenenfalls etwas Nudelwasser dazugeben. Abschließend mit etwas schwarzem Pfeffer abschmecken und servieren.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Salat mit Rucola, Apfel Granny Smith und Südtiroler Speck g.g.A.

Salat mit Rucola, Apfel Granny Smith, Speck und Parmigiano Reggiano

Die Würze vom Südtiroler Speck verbindet sich mit der Säure des Apfels und dem frischen Salat – ein Potpourri für die Sinne.

Kürbis-Hummus mit Südtiroler Speck g.g.A. und Croutons

Kürbis-Hummus mit Südtiroler Speck g.g.A. und Croutons

Kürbis-Hummus, Südtiroler Speck und Croutons – der herzhafte Antipasto für Genießer.

Burrata mit Glas von Melone, Rindstatar und Südtiroler Speck

Burrata mit Melone, Tatar und Speck

In der Küche probieren Sie gerne mal was Neues aus? Dann haben wir hier das passende Rezept für Sie!

Fladenbrot mit Südtiroler Speck, Brie, blauen Trauben und Salbei

Open SLT mit Südtiroler Speck g.g.A., Truthahn, Kopfsalat und Tomaten

Ein Antipasto, der Sie in die Genusswelten Italiens entführt. Die exotische Mischung aus Brot, Südtiroler Speck, Trauben, Brie und Salbei sorgt für besondere Genussmomente.

Nockensuppe mit Südtiroler Speck g.g.A.

Specknockensuppe

Das Rezept ganz nach Südtiroler Tradition: Nocken mit Südtiroler Speck in Fleischbrühe – die perfekte warme Vorspeise für Groß und Klein.

Waffeln mit Meerrettich und Südtiroler Speck g.g.A.

Wafferl mit Kren und Speck

Doch, Sie haben richtig gelesen: Hauptakteur in diesem Rezept ist die typische Waffel aus Kindheitstagen, allerdings mit einem gewissen Extra …

Gerstenrisotto mit Südtiroler Speck g.g.A., Äpfel und Käse Rezept

Gerstenrisotto mit Speck, Äpfeln und Käse

So simpel, so köstlich: Mit Äpfeln, Südtiroler Speck und Käse peppen Sie Ihren Risotto auf und verleihen ihm das gewisse Etwas.

Spätzle mit Südtiroler Speck g.g.A. und Käsesauce

Spätzle mit Südtiroler Speck ggA. und Käsesauce

Spätzle Variation mit würzigem Südtiroler Speck g.g.A., heimischem Käse und einem Hauch von Rosmarin, der dem Gericht eine besondere Geschmacksnote verleiht

Gebratenes Saiblingsfilet im Speckmantel

Saibling im Speckmantel

Saibling können Sie auf unterschiedliche Weise servieren – doch haben Sie ihn schon einmal im Speckmantel gekostet?

Roggencracker mit Südtiroler Speck g.g.A. und Chiasamen

Roggencracker mit Speck und Chiasamen

Selbstgemacht schmeckt es immer noch am besten: Leichte Cracker mit Südtiroler Speck werden zur gesunden Snackalternative!