Polenta mit Speck & Bergkäse - Rezept

Eines der beliebtesten Rezepte aus den Alpen:
Das Rezept für eine schmackhafte Polenta mit Bergkäse und Südtiroler Speck

Gang: Hauptspeise
Stil: traditionell
Schwierigkeit: leicht
Dauer: 45 min.
Ein Rezept von: H. Gasteiger, G. Wieser, H. Bachmann

     

Drucken  
  Polenta mit Speck



125 ml Wasser
125 ml Milch
1 EL Öl
60 g gelbe Polenta (Maismehl) mittelfein
1 EL Butter
Salz
Weiteres:
6 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
50 g Bergkäse grob geraspelt
1 EL braune Butter
2 Rosmarinzweige
250 ml Wasser
250 ml Milch
2 EL Öl
120 g gelbe Polenta (Maismehl) mittelfein
2 EL Butter
Salz
Weiteres:
12 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
100 g Bergkäse grob geraspelt
2 EL braune Butter
4 Rosmarinzweige
500 ml Wasser
500 ml Milch
4 EL Öl
240 g gelbe Polenta (Maismehl) mittelfein
4 EL Butter
Salz
Weiteres:
24 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
200 g Bergkäse grob geraspelt
4 EL braune Butter
8 Rosmarinzweige
 

Zubereitung

Für die Polenta Wasser und Milch in einem hohen Topf zum Kochen bringen, salzen und Öl hinzufügen. Das Maismehl langsam mit einem Schneebesen einrühren, um die Knollenbildung zu vermeiden. Weiterrühren, bis die Polenta fest ist, dann mit einem Holzlöffel unter zeitweisem Umrühren langsam kochen lassen. Die Polenta sollte circa alle 5 Minuten umgerührt werden bis der Maisbrei sich vom Topfboden löst. Zum Schluss die kalte Butter unter die Polenta rühren.

Anrichten:

Die Polenta auf Tellern anrichten, mit Bergkäse bestreuen und mit brauner Butter übergießen. Die Speckscheiben auf die Polenta legen und mit Rosmarin garnieren und servieren.

Die fertige Polenta kann man als Beilage zu Rollen formen oder in eine Kastenform füllen, erkalten lassen, in Scheiben schneiden und in Olivenöl braten. Wer wenig Zeit hat, kann auch Instant-Polenta nehmen, die in wenigen Minuten zubereitet ist. Die Polenta passt als Beilage zu Gulasch, Wildgerichten, Braten und Pfifferlingen. Anstelle von Bergkäse verwenden Sie Gorgonzola.

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Mascarpone-Mousse mit Südtiroler Speck

Mascarpone-Mousse mit Südtiroler Speck g.g.A. und Rosmarinkeksen

Knusprig trifft cremig. Diese knackigen Häppchen verführen mit einer zartschmelzenden Mousse aus Mascarpone und Südtiroelr Speck.

Südtiroler Kartoffelrösti mit Speck - Rezept

Kartoffelrösti mit Speck

Südtirol auf dem Teller! Wie wäre es heute mit dem traditionellen Gericht Kartoffelrösti mit Südtiroler Speck? Hier geht es zum Rezept ...

Waffeln mit Meerrettich und Südtiroler Speck - Rezept

Wafferl mit Kren und Speck

Doch, Sie haben richtig gelesen: Hauptakteur in diesem Rezept ist die typische Waffel aus Kindheitstagen, allerdings mit einem gewissen Extra …

Dinkel-Roggen-Fladenbrot mit Zwiebeln und Südtiroler Speck - Rezept

Dinkel-Roggen-Fladenbrot mit Rosmarin, Thymian, Fleur de Sel, Zwiebel und Speck

Das klassische Fladenbrot vereint sich mit schmackhaften Gewürzen und würzigem Südtiroler Speck.

Strauben mit Speckpulver vom Südtiroler Speck - Rezept

Südtiroler Strauben

Eine Spezialität aus der Südtiroler Bauernküche

Gnocchetti gefüllt mit Südtiroler Speck g.g.A. und Kartoffeln - Rezept

Gnocchetti mit Speck

Mit diesem Rezept wickeln Sie Pasta-Liebhaber um den Finger: Die italienischen Gnocchetti harmonieren hervorragend mit Südtiroler Speck & Bergkäse.

Cremeeis mit Südtiroler Speck und Ahornsirup - Rezept

Cremeeis mit Speckwürfel vom Südtiroler Speck g.g.A. und Ahornsirup

Es muss nicht immer nur Schoko sein. Diese ausgefallene Eissorte ist im Handumdrehen hergestellt – ganz ohne Eismaschine.

Samosas mit Zwiebeln und Südtiroler Speck - Rezept

Ofenpfannkuchen mit Südtiroler Speck g.g.A.

Indische Teigtaschen gefüllt mit Südtiroler Speck g.g.A: In diesem Rezept vereinen sich traditionelle und exotische Aromen zu neuen Geschmacksnuancen.

Südtiroler Speckfocaccia - Rezept

Speckfocaccia

Italienische Antipasti, ideal für die Feier, als Snack zwischendurch oder als Vorspeise. Genießen Sie unsere Speckfoccacia …

Crêpes mit Radicchio und Specksoße - Rezept

Crêpes mit Specksoße

Crêpes kennen Sie bis jetzt nur mit Schokosoße? Dann wird’s aber höchste Zeit für dieses ganz besondere Schmankerl …