Kabeljau im Südtiroler Speck-Mantel mit Ofengemüse - Rezept

Gang: Hauptspeise
Stil: Modern
Schwierigkeit: leicht 
Dauer: 30 min.
Ein Rezept von: Julia Morat

     

Drucken  
  Kabeljau im Südtiroler Speck-Mantel mit Ofengemüse



Zutaten

Für das Gemüse
1 Knoblauch
2 Tropeazwiebel
2 Zucchini
300 g Datteltomaten
3 EL Olivenöl
3 EL Taggiasca-Oliven
2 EL Kapern
Salz
Pfeffer
 
Für den Kabeljau im Speckmantel
400 g Kabeljaufilet
8 Scheiben Südtiroler Speck g.g.A.
8 Blätter Salbei
8 Zweige Rosmarin
Salz
 

Zubereitung

 

Für das Gemüse

Für die Zubereitung des Kabeljaus im Südtiroler Speck g.g.A.-Mantel, den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen. Zucchini und Datteltomaten waschen. Zucchinienden entfernen und Zucchini in ca. 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden, Tomaten und Knoblauch halbieren. Tropeazwiebeln in ca. 7 mm dicke Scheiben schneiden. Zucchini, Tomaten und Zwiebeln in eine ofenfeste Form oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Salzen, pfeffern und Olivenöl dazugeben. Alles gut vermischen. Den halbierten Knoblauch dazugeben und alles bei 200 Grad für 10 Minuten in den Ofen schieben.

Für den Kabeljau im Speckmantel

Kabeljaufilet in 8 Stücke schneiden (4 wenn das Rezept für zwei Personen und 16 wenn das Rezept für 8 Personen zubereitet wird). Eine Scheibe Südtiroler Speck g.g.A. auf die Arbeitsfläche geben und auf einem Ende ein Stück Kabeljau darauflegen. Etwas salzen, sowie mit einem Salbeiblatt und einem Rosmarinzweig belegen. Anschließend aufrollen damit der Kabeljau vom Südtiroler Speck g.g.A. umhüllt wird. Mit den restlichen Zutaten gleich verfahren.

Fertigstellung

Nach den ersten 10 Minuten Backzeit vom Gemüse, dieses aus dem Ofen nehmen und Taggiasca-Oliven, sowie Kapern untermischen. Anschließend den Kabeljau im Speckmantel darauf verteilen und alles nochmals für 12-15 Minuten in den Ofen schieben, bis der Kabeljau gar ist. Sofort servieren.

 

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Ramen mit Südtiroler Speck, Ei und Hühnerfleisch - Rezept

Ramen mit knusprigem Speck, weichem Ei und Hühnerfleisch

Japanische Küche trifft Südtiroler Speck! Gemeinsam mit Ei und Hühnerfleisch vereinen sich die beiden gegensätzlichen Genusswelten.

Strauben mit Speckpulver vom Südtiroler Speck - Rezept

Südtiroler Strauben

Eine Spezialität aus der Südtiroler Bauernküche

Pasta mit Rucola-Pesto und Südtiroler Speck - Rezept

Pasta mit Rucola-Pesto und Südtiroler Speck g.g.A.

Sommerliche Aromen verspricht dieses köstliche Nudelgericht, das sich mit wenigen Handgriffen auf den Teller zaubern lässt.

Herrengröstl mit Pfifferlingen, Speck & Rindsfilet - Rezept

Herrengröstel mit Speck

Dieses Gericht mit Rindfleisch und Kartoffeln bekommt durch den würzigen Südtiroler Speck eine besondere Note. Rezept für zwei, vier und acht Personen.

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck - Rezept

Grissinizöpfe mit Dinkelmehl, Walnüssen und Südtiroler Speck g.g.A.

Klassische Grissini waren gestern! Probieren Sie die neue Kombination mit Walnüssen, Südtiroler Speck und Grissinizöpfen.

Roggencracker mit Südtiroler Speck und Chiasamen - Rezept

Roggencracker mit Speck und Chiasamen

Selbstgemacht schmeckt es immer noch am besten: Leichte Cracker mit Südtiroler Speck werden zur gesunden Snackalternative!

Herzhafte Churros mit unserem Südtiroler Speck - Rezept

Rezept: Churros mit Südtiroler Speck

Klassisch kommen die spanischen Churros aus Brandteig mit Zucker und Schokolade daher. Doch es geht auch anders: herzhaft mit Südtiroler Speck g.g.A.

Ravioli mit Garnelen und Speck - Rezept

Ravioli mit Garnelen und Speck

Die Ravioli fungiert hier als Kuppler zwischen Garnele und Südtiroler Speck – was hervorragend funktioniert! Wie das Ergebnis wohl schmeckt?

Rindstagliata im Speckmantel auf Radicchio und Rohrkartoffel - Rezept

Rindstagliata im Speckmantel

Ein Rezept für Genießer & Gourmets und alle die es noch werden wollen!

Südtiroler Speck, Rauke und Grana Padano mit knusprigen Roggenfladen - Rezept

Südtiroler Speck g.g.A., Rauke und Grana Padano mit knusprigen Roggenfladen

Du hast noch etwas Rucola übrig? Perfekt! Mit diesem Rezept zauberst du eine schnelle Köstlichkeit auf den Teller.