Calzoni mit Südtiroler Speck g.g.A.

Gang: Hauptspeise
Stil: modern
Schwierigkeit: mittel
Dauer: 60 min.
Ein Rezept von: Stefano Cavada

     

Drucken  
  Calzoni mit Südtiroler Speck g.g.A.



Für den Teig

500 g Manitoba-Mehl
3,5 g Trocken-Bierhefe
350 ml Wasser
10 g feines Salz

Für die Füllung
2 Stück Mozzarella Fior di Latte
500 g frischer Ricotta
140 g Südtiroler Speck g.g.A. in feinen Streifen
Gemahlener schwarzer Pfeffer
Eine Handvoll frischer Basilikumblätter
100 g fein passierte Tomaten
Geriebener Parmesankäse
20 dünne Scheiben Speck g.g.A.

Für die Garnitur
Hartweizen-Feingrieß

 

 

Zubereitung

In einer Schüssel das Manitoba-Mehl mit der Bierhefe vermischen. Das Wasser dazugeben und mit einem Löffel einrühren, bis es aufgesaugt ist. Die Masse abdecken und 10 Minuten ruhen lassen, anschließend Salz dazugeben und alles in der Küchenmaschine oder von Hand auf der leicht eingefetteten Arbeitsfläche verkneten.

Den Teig in eine leicht mit Nativem Olivenöl Extra eingefettete Schüssel geben, abdecken und 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. Anschließend mindestens 12 Stunden lang in den Kühlschrank stellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in 4 gleiche Teile zu je ca. 200 g teilen. Die Teile zu Bällchen formen und auf einem mit Hartweizengrieß bestäubten Blech auslegen. Mit einem weiteren Blech abdecken und 1 Stunde lang bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Den Mozzarella in Streifen schneiden, in ein Sieb geben und alles in eine Schüssel stellen, solange der Teig zieht.

Die Teigbällchen mit etwas Hartweizengrieß zu runden Fladenformen verarbeiten. Eine Hälfte jeder Flade mit Ricotta bestreichen und die Speckstreifen, den abgetropften Mozzarella, etwas gemahlenen schwarzen Pfeffer und einige Basilikumblätter darauf auslegen.

Die andere Fladenhälfte darüberfalten und die Ränder gut andrücken, um den Calzone zu versiegeln. Mit den Fingern ein kleines Loch in die Mitte des Calzone bohren, die Teigtaschen schließlich mit einer dünnen Schicht passierter Tomaten bestreichen und mit etwas geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Die Calzoni auf einem Backblech auslegen und im vorgeheizten Ofen bei 250 °C Ober- und Unterhitze/ 230 °C Umluft 20 Minuten lang backen.

Falls Sie einen Pizzastein verwenden: Die Calzoni direkt auf dem 30 Minuten lang bei 250° C Umluft vorerhitzten Stein etwa 17 Minuten lang backen.

Die Calzoni aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren mit den dünnen Speckscheiben garnieren.

 

 

Oder etwas Neues probieren?

Mehr Speck-Rezepte ...

Spargelsalat mit Carpaccio aus Südtiroler Speck g.g.A.

Spargel mit Speck

Ein Rezept für alle Spargelliebhaber und alle, die es noch werden wollen, finden Sie hier.

Kohlrabi-Carpaccio mit Südtiroler Speck und Parmesan

Kohlrabi-Carpaccio mit Speck und Parmesan

Leicht bekömmlich, einfach und lecker: Begeistern Sie Gaumen und/oder Gäste mit diesem Gericht!

Kastaniengnocchi mit Südtiroler Speck g.g.A. und Apfel

Kastaniengnocchi mit Südtiroler Speck g.g.A. und Apfel

Feiern Sie den Herbst und seine Farben. Dieses Gericht bringt zwei Südtiroler Qualitätsprodukte optisch ansprechend auf den Teller. 

French-Toast aus der Pfanne mit Bratapfeltopping und Südtiroler Speck g.g.A.

French-Toast aus der Pfanne mit Bratapfeltopping und Südtiroler Speck g.g.A.

Für alle, die sich gerne mit einem besonderen Sonntagsbrunch verwöhnen möchten, kommt dieses Rezept wie gerufen!

Fladenbrot mit Südtiroler Speck, Brie, blauen Trauben und Salbei

Open SLT mit Südtiroler Speck g.g.A., Truthahn, Kopfsalat und Tomaten

Ein Antipasto, der Sie in die Genusswelten Italiens entführt. Die exotische Mischung aus Brot, Südtiroler Speck, Trauben, Brie und Salbei sorgt für besondere Genussmomente.

Rindstagliata im Speckmantel auf Radicchio und Rohrkartoffel Rezept

Rindstagliata im Speckmantel

Ein Rezept für Genießer & Gourmets und alle die es noch werden wollen!

Crêpes mit Radicchio und Specksoße

Crêpes mit Specksoße

Crêpes kennen Sie bis jetzt nur mit Schokosoße? Dann wird’s aber höchste Zeit für dieses ganz besondere Schmankerl …

Sommerspieße mit Südtiroler Speck g.g.A., Apfel und Zucchini

Sommerspieße mit Südtiroler Speck g.g.A., Apfel und Zucchini

Für heiße Sommertage: Die fruchtigen Sommerspieße mit Südtiroler Speck g.g.A., Apfel und Zucchini

Mascarponemousse im Speckmantel

Mascarponemousse im Speckmantel

Speck und Mascarpone? Passt das überhaupt zusammen? Und ob! Trauen Sie sich an diese ausgefallene Kreation heran!

Herzhafte Kräuter-Zucchini-Pancakes mit Südtiroler Speck

Herzhafte Kräuter-Zucchini-Pancakes mit Südtiroler Speck

Pancakes schmecken auch salzig lecker. Probieren Sie diese herzaften Pancakes mit Zucchini und Südtiroler Speck.