24.01.2022Ausgewogene Spezialität

Die wertvollen Nährstoffe des Südtiroler Speck g.g.A.

 

Sie fühlen sich schlapp, müde und könnten eine Portion Energie vertragen? Greifen Sie zu einem Stück Südtiroler Speck g.g. A. Besonders, wenn Sie gern sportlich aktiv sind. Denn das enthaltene Eiweiß im Südtiroler Speck g.g.A. fördert den Aufbau von Muskelmasse und das nicht nur bei erwachsenen Menschen – Kinder sind für die optimale körperliche Entwicklung auf eine ausreichende Aufnahme an Eiweiß angewiesen. Keine große Sache für das regionale Qualitätsprodukt – 100 Gramm Südtiroler Speck g.g.A. enthalten mehr als 30 % Eiweiß.

Der unverwechselbare Geschmack von Südtiroler Speck g.g.A. wäre ohne Fett nur halb so intensiv: Der Geschmacksträger Fett verstärkt die rauchig-milden Aromen. Außerdem ist Fett wichtig für den Körper, denn es enthält lebensnotwendige Fettsäuren, die es braucht, um beispielsweise Hormone oder Zellwände aufzubauen. Fett versorgt uns auch mit den fettlöslichen Vitaminen A, D,  E und K. Und unsere Organe schützt Fett wie ein Polster vor Verletzungen.

 
Die wertvollen Nährstoffe des Südtiroler Speck g.g.A.

 

Die ernährungswissenschaftlichen Studien bringen außerdem ans Licht, dass der Südtiroler Speck g.g.A. ein Lieferant von Eisen, Kalium, Natrium, Phosphor und Zink ist. Welche Bedeutung diese für den Organismus haben, fasst dieser Überblick kurz zusammen:

Eisen
Eisen ist ein wichtiger Baustein des roten Blutfarbstoffs und beteiligt am Transport des Sauerstoffs im Körper. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse weisen darauf hin, dass Eisen bei Kindern und Jugendlichen für eine optimale Entwicklung des Gehirns unentbehrlich ist.

Kalium
Das Spurenelement übernimmt Funktionen im Energiestoffwechsel und unterstützt Transportvorgänge, zum Beispiel das Einschleusen von Glukose in die Muskelzelle. Außerdem hilft es, den Blutdruck zu regulieren und ist gemeinsam mit Natrium für den Wasserhaushalt zuständig.

Natrium
Natrium bestimmt Volumen und Druck der Körperflüssigkeiten außerhalb der Zellen, zum Beispiel der Blutflüssigkeit, und regelt zusammen mit Kalium den Wasserhaushalt des Körpers. 

Phosphor
Vor allem für Zähne und Knochen ist Phosphor wichtig. Darüber hinaus wird der Mineralstoff für die Nährstoffverwertung benötigt und um in den Zellen Energie freizusetzen.

Zink
Unser Körper benötigt es für die Aktivität von 300 Enzymen, die alle wichtigen Stoffwechselvorgänge steuern. Sie erfüllen wichtige Aufgaben im Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel.

Sie sehen, im Südtiroler Speck g.g.A. steckt mehr, als Sie vielleicht dachten. Ob als Snack zwischendurch oder als ausgezeichnete Zutat für regionale Rezepte mit Raffinesse, mit seinen Nährwerten bereichert er Ihre ausgewogene Ernährung garantiert.