it | en

Typisch Speck, typisch Südtirol

Seit Generationen nach altem Familienrezept geräuchert

Der Südtiroler Speck g.g.A. verdankt seinen typischen Geschmack vor allem seiner Herkunft Südtirol. Hier treffen die alpenländische und mediterrane Kultur in einzigartiger Weise aufeinander, und nur hier sorgt die Natur für ein ganz spezielles Klima mit viel Sonne und sauberer Luft. Südtirol – kleines Land, großer Genuss mit über 300 Sonnentagen im Jahr. In der nördlichsten Provinz in Italien trifft mediterranes Klima auf alpine Landschaften und urige Gemütlichkeit. In wunderschöner Bergkulisse produzieren die Südtiroler schon seit Jahrzehnten ihren typischen Schinken und zelebrieren eine wahre Speck-Kultur.

Der Südtiroler Speck g.g.A. lebt von der Leidenschaft und Hingabe der Südtiroler Produzenten, die den Speck auf traditionelle Art und Weise herstellen. Während man nördlich der Alpen den Schinken durch Räuchern haltbar macht und im Süden an der Luft trocknet, haben die Südtiroler beides vereint und so den typischen Südtiroler Speck geschaffen: leicht geräuchert und an der frischen Bergluft gereift, nach alter Bauerntradition. Der Südtiroler Speck ist auf den Bauernhöfen Südtirols zuhause. Heute erfolgt das Speck Würzen, Räuchern und Reifen mit modernen Methoden, aber immer noch nach altem Familienrezept, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. So bietet der Südtiroler Speck g.g.A. Tradition auf höchstem Qualitätsniveau.

Der feine Schinken ist pur genossen ein wahrer Genuss. Der Südtiroler Speck g.g.A. ist ein wichtiger Bestandteil typischer Südtiroler Gerichte wie der beliebten Speckknödel. Aber auch in der Sterneküche ist Südtiroler Speck fest etabliert. Südtiroler Speck g.g.A. - typisch Südtirol