it | en
lachs-mi-cuit-mit-tapioka

Lachs mi-cuit mit Tapioka von Melone Mantovano und knusprigem Speck

Berge und Meer auf dem Teller

Gang:
Hauptspeisen
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Dauer der Zubereitung:
30 min - 1h
modern/traditionell:
modern

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
Für die Marinade
1600 ml natürliches Mineralwasser
40 g Staubzucker
40 g weißer Zucker
160 g feines Salz
250 g Südtiroler Speck g.g.A, in feine Streifen geschnitten
400 g Lachsfilet, Gräten und Haut entfernt

Für die Tapioka
200 g Melone Mantovano g.g.A.
200 g Tapioka (erhältlich im Asia Shop)
20 g Staubzucker
Für die Marinade
3200 ml natürliches Mineralwasser
80 g Staubzucker
80 g weißer Zucker
320 g feines Salz
500 g Südtiroler Speck g.g.A, in feine Streifen geschnitten
800 g Lachsfilet, Gräten und Haut entfernt

Für die Tapioka
400 g Melone Mantovano g.g.A.
400 g Tapioka (erhältlich im Asia Shop)
40 g Staubzucker
Für die Marinade
6400 ml natürliches Mineralwasser
160 g Staubzucker
160 g weißer Zucker
640 g feines Salz
1000 g Südtiroler Speck g.g.A, in feine Streifen geschnitten
1600 g Lachsfilet, Gräten und Haut entfernt

Für die Tapioka
800 g Melone Mantovano g.g.A.
800 g Tapioka (erhältlich im Asia Shop)
80 g Staubzucker

Zubereitung

Für die Marinade
Wasser, Zucker und Salz in einem Behälter mischen und den Lachs darin 45 Minuten einlegen. Anschließend herausnehmen, mit einem Küchentuch abtupfen und mit etwas Olivenöl vakuumieren. Den Lachs im Wasserbad für 60 Minuten bei 40° garen. Dann aus dem Vakuumbeutel nehmen und in Wasser und Eis für 2 Stunden abkühlen lassen.

Für die Tapioka
Die Tapioka in einem großen Topf mit reichlich Wasser für 30 Minuten kochen, anschließend abseihen und abkühlen lassen. Die Melone putzen, im Mixer pürieren und den Staubzucker zugeben. Die Masse zur Tapioka geben und 20 Minuten ruhen lassen.

Den in feine Streifen geschnittenen Speck in Öl anbraten und zusammen mit dem Lachs und der Tapioka nach Belieben anrichten.


Rezept von Manuel Astuto, Parkhotel Laurin
lachs-mi-cuit-mit-tapioka

Noch mehr leckere Speckrezepte

  • speckknoedel
    maccheroni
    kartoffelnocken[2]
  • lauchrisotto-mit-speck-und-schuettelbrot
    bauernomelett
    mozzarelline
  • saibling
    polenta-im-speckmantel
    pochiertes-ei
  • nudelfleckerln-mit-kichererbsen
    warmer-speckkrautsalat
    speck-mit-rucola-und-grana
  • kabeljau
    carbonara
    speckbruger
  • armer-ritter
    speckrisotto-mit-beet
    spaghetti
  • gratinierte-lasagne
    speckfocaccia
    gefu-llte-ravioli-mit-garnele-su-dtiroler-speck-fenchel-tomate-und-kumquat
  • lauchnudel-mit-schmortomaten
    speckgrissini
    lachs-mi-cuit-mit-tapioka
  • pfifferlingsalat
    wafferl
    boxhorn
  • gerstenrisotto
    speckmousse
    rindstagliata
  • polenta
    rotweinbandnudel
    schlutzer
  • garnelen
    spargelsalat-mit-speckcarpaccio
    dinkelteigtaschen
  • risotto-mit-graukaese
    kartoffelpizza-mit-speck-mediterran
    carpaccio-mit-steinpilzen
  • jakobsmuschel
    carpaccio
    bandnudel-mit-seck
  • speck-meerrettich
    risotto-al-radicchio
    millefoglie
  • speckravioli
    specknockensuppe
    crepes-di-radicchio
  • bauerntoast-internet
    kartoffelroesti
    nudelreis-mit-speck-und-lauch
  • burrata-mit-melone
    speck-zwiebel-kuchen
    tortelli
  • mascarponemousse
    kartoffel-gefuellt-mit-speck-und-sauerrahm
    huehnerbrust
  • spinatnudel
    speckbrettl
    kartoffelnocken
  • herrngroestl