it | en
rotweinbandnudel

Rotweinbandnudeln mit Lauch, Graukäse und Speck

Ein kulinarisches Vergnügen mit gleich zwei echten "Südtirolern"

Gang:
warme Vorspeisen
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Dauer der Zubereitung:
> 1h
modern/traditionell:
modern

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
Für den Nudelteig
100 g Rotwein (z. B. Zweigelt)
187 g Weizenmehl
62 g Hartweizenmehl
1,5 Eier

Für die Sauce
25 g Butter
50 g Lauch, in breite Streifen geschnitten
Salz
25 ml Weißwein
100 g Fleisch- oder Gemüsebrühe
50 g Graukäse, in Würfel geschnitten
50 g Speck, in feine Streifen geschnitten

Weiteres
2-3 Scheiben Speck g. g. A., dünn geschnitten
Kräuter zum Garnieren
Für den Nudelteig
200 g Rotwein (z. B. Zweigelt)
375 g Weizenmehl
125 g Hartweizenmehl
3 Eier

Für die Sauce
50 g Butter
100 g Lauch, in breite Streifen geschnitten
Salz
50 ml Weißwein
200 g Fleisch- oder Gemüsebrühe
100 g Graukäse, in Würfel geschnitten
100 g Speck, in feine Streifen geschnitten

Weiteres
5 Scheiben Speck g. g. A., dünn geschnitten
Kräuter zum Garnieren
Für den Nudelteig
400 g Rotwein (z. B. Zweigelt)
750 g Weizenmehl
250 g Hartweizenmehl
6 Eier

Für die Sauce
100 g Butter
200 g Lauch, in breite Streifen geschnitten
Salz
100 ml Weißwein
400 g Fleisch- oder Gemüsebrühe
200 g Graukäse, in Würfel geschnitten
200 g Speck, in feine Streifen geschnitten

Weiteres
10 Scheiben Speck g. g. A., dünn geschnitten
Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

Für den Nudelteig den Rotwein auf die Hälfte einkochen und Reduktion auskühlen lassen. Alle Zutaten sorgfältig miteinander verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Teig mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen und in Bandnudeln schneiden. Kurz antrocknen lassen. Für die Sauce die Butter zerlassen, Lauch darin kurz andünsten, salzen und mit Weißwein ablöschen. Etwas einreduzieren lassen und mit Fleischbrühe aufgießen. Nudeln in Salzwasser kochen, zum Lauch geben und durchschwenken. Graukäsewürfel und Speckstreifen zufügen und den Graukäse schmelzen lassen, damit er die Sauce bindet. Speckscheiben in der Mikrowelle oder in einer Pfanne ohne Öl trocknen lassen.
Nudeln auf Tellern anrichten. Mit Speckchips und Kräutern garnieren.

Rezept: Gasthof Sunnegg, Gruppe „Südtiroler Gasthaus“

rotweinbandnudel

Noch mehr leckere Speckrezepte

  • risotto-mit-graukaese
    schlutzer
    spinatnudel
  • speckrisotto-mit-beet
    spargelsalat-mit-speckcarpaccio
    specknockensuppe
  • wafferl
    carpaccio-mit-steinpilzen
    warmer-speckkrautsalat
  • millefoglie
    speckbruger
    kartoffelnocken[2]
  • nudelfleckerln-mit-kichererbsen
    bauerntoast-internet
    lauchrisotto-mit-speck-und-schuettelbrot
  • mascarponemousse
    nudelreis-mit-speck-und-lauch
    bauernomelett
  • polenta-im-speckmantel
    speckfocaccia
    kabeljau
  • risotto-al-radicchio
    polenta
    huehnerbrust
  • carbonara
    maccheroni
    kartoffelpizza-mit-speck-mediterran
  • speckknoedel
    jakobsmuschel
    speckbrettl
  • saibling
    gratinierte-lasagne
    mozzarelline
  • tortelli
    speck-mit-rucola-und-grana
    boxhorn
  • herrngroestl
    spaghetti
    garnelen
  • speck-meerrettich
    speckmousse
    lachs-mi-cuit-mit-tapioka
  • dinkelteigtaschen
    speckgrissini
    burrata-mit-melone
  • kartoffel-gefuellt-mit-speck-und-sauerrahm
    kartoffelnocken
    rotweinbandnudel
  • bandnudel-mit-seck
    crepes-di-radicchio
    kartoffelroesti
  • speck-zwiebel-kuchen
    pochiertes-ei
    lauchnudel-mit-schmortomaten
  • gefu-llte-ravioli-mit-garnele-su-dtiroler-speck-fenchel-tomate-und-kumquat
    gerstenrisotto
    speckravioli
  • armer-ritter
    pfifferlingsalat
    rindstagliata
  • carpaccio