it | en
crepes-di-radicchio

Crêpes mit Radicchio und Specksoße

Ein Südtiroler Speckrezept aus der modernen Küche: Crêpes mit Radicchio in eine würzigen Südtiroler Specksoße

Gang:
warme Vorspeisen
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Dauer der Zubereitung:
> 1h
modern/traditionell:
modern

Zutaten für

2 Personen
4 Personen
8 Personen
Crepes
25 g Roter Radicchio aus Treviso g.g.A.
50 g Casatella Trevigiana
125 g Milch
50 g Mehl
1 Ei
Salz und Pfeffer

Specksoße
40 g Südtiroler Speck g.g.A. in Würfel geschnitten
50 g Gemüsebrühe
125 g Butter
25 g Zwiebel
10 g gehackte Petersilie
Crepes
50 g Roter Radicchio aus Treviso g.g.A.
100 g Casatella Trevigiana
250 g Milch
100 g Mehl
2 Eier
Salz und Pfeffer

Specksoße
80 g Südtiroler Speck g.g.A. in Würfel geschnitten
100 g Gemüsebrühe
250 g Butter
50 g Zwiebel
20 g gehackte Petersilie 
Crepes
100 g Roter Radicchio aus Treviso g.g.A.
200 g Casatella Trevigiana
500 g Milch
200 g Mehl
4 Eier
Salz und Pfeffer

Specksoße
160 g Südtiroler Speck g.g.A. in Würfel geschnitten
100 g Gemüsebrühe
500 g Butter
100 g Zwiebel
40 g gehackte Petersilie

Zubereitung

Für die Zubereitung des Crepe-Teigs den Radicchio in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel mit kalter Milch, Mehl, Eier und Salz geben. Gut umrühren bis eine glatte Crepe-Masse entsteht. Eine Nuss Butter in einer beschichteten Pfanne mit ca. 18 cm Durchmesser erhitzen und etwas vom Crepe-Teig hineingeben. Auf diese Weise alle Crepes herstellen. Den Casatella-Streichkäse mit etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl mit Knoblauchgeschmack würzen. Die Crepes auf eine hitzebeständige Folie geben, mit Casatella bestreichen und mit Hilfe der Folie zusammenrollen. Die zusammengerollten Crêpes in eine gebutterte Form geben, gut mit hitzebeständiger Folie zudecken und im vorgeheizten Ofen bei 120°C 15 Minuten backen.

Specksoße
Die Gemüsebrühe erhitzen und langsam die Butterwürfel direkt aus dem Kühlschrank in die Brühe geben. Die Speckwürfel aus Südtiroler Speck hinzufügen, ebenso die aufgeschnittene, leicht angeröstete Zwiebel und die gehackte Petersilie dazu geben. Die Crepes jeweils in 3 gleich große Stücke schneiden und auf einen Teller geben. Die Südtiroler Specksoße dazugeben und mit dem rotem Radicchio in Streifen garnieren.

Tipp
Sie mögen Eierspeisen? Probieren Sie doch auch mal das Südtiroler Bauernomelette.
crepes-di-radicchio

Noch mehr leckere Speckrezepte

  • speckmousse
    kartoffelnocken[2]
    carpaccio-mit-steinpilzen
  • polenta
    huehnerbrust
    kartoffelnocken
  • bauerntoast-internet
    lauchrisotto-mit-speck-und-schuettelbrot
    burrata-mit-melone
  • dinkelteigtaschen
    pochiertes-ei
    speckgrissini
  • warmer-speckkrautsalat
    specknockensuppe
    speckrisotto-mit-beet
  • speck-mit-rucola-und-grana
    gefu-llte-ravioli-mit-garnele-su-dtiroler-speck-fenchel-tomate-und-kumquat
    garnelen
  • lauchnudel-mit-schmortomaten
    speckbruger
    carpaccio
  • risotto-mit-graukaese
    herrngroestl
    rotweinbandnudel
  • wafferl
    risotto-al-radicchio
    spinatnudel
  • schlutzer
    pfifferlingsalat
    mascarponemousse
  • kabeljau
    armer-ritter
    speckbrettl
  • gratinierte-lasagne
    speckfocaccia
    spargelsalat-mit-speckcarpaccio
  • jakobsmuschel
    maccheroni
    crepes-di-radicchio
  • bauernomelett
    nudelreis-mit-speck-und-lauch
    bandnudel-mit-seck
  • kartoffel-gefuellt-mit-speck-und-sauerrahm
    kartoffelpizza-mit-speck-mediterran
    spaghetti
  • carbonara
    nudelfleckerln-mit-kichererbsen
    speck-zwiebel-kuchen
  • speckravioli
    lachs-mi-cuit-mit-tapioka
    saibling
  • polenta-im-speckmantel
    speckknoedel
    millefoglie
  • gerstenrisotto
    boxhorn
    speck-meerrettich
  • rindstagliata
    tortelli
    kartoffelroesti
  • mozzarelline